extra_energy_pedelec-tests_160
Messen & Veranstaltungen

ExtraEnergy: Testfahrer/innen gesucht

Der neue ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Test startet am 18. April 2017. Neue Antriebe, neue Technik, Fitness, Natur. Insbesondere Frauen aller Altersgruppen werden gesucht.

Die Fahrtests werden im thüringischen Tanna und der näheren Umgebung mit bisher einzigartiger und speziellangefertigter Messtechnik gefahren. Die Kennwerte Reichweite, Unterstützung, Effizienz des Antriebs, Durchschnittsgeschwindigkeit u.v.m. werden dabei für Tour-, Berg- und Stadtstrecke ermittelt.

Testzeitraum

Bei dem Fahrtest fahren die Tester/innen die Elektrofahrräder zwei Wochen lang vom 18. April bis 2. Mai 2017 auf der derzeit weltweit einzigen Referenzstrecke für Pedelec und E-Bike Tests. Ein Fitnessprogramm mit hoher Anforderung und hohem Lerneffekt.

Das Referenzrad

extra_energy_referenzrad
Jeder Testfahrer fährt zur Ermittlung des Unterstützungsfaktors ein normales Rad, das im ExtraEnergy Test als Referenzrad bezeichnet wird.

Jeder Testfahrer fährt zur Ermittlung des Unterstützungsfaktors ein normales Rad, das ExtraEnergy als Referenzrad bezeichnet. Im ExtraEnergy Test wird die Trittkraft bzw. -leistung mit eigens angefertigten Messpedalen während der Fahrtests genau ermittelt und zwar am jeweiligen Pedelec und an dem Referenzrad.

Um die Trittleistung vergleichen zu können, wird diese von jedem Testfahrer auf dem Referenzrad bei langsamem, mittlerem und schnellem Tempo jeweils drei mal auf der Teststrecke Tour und Alltag gemessen. Das Fahren des Referenzrads ist die größte Herausforderung des Tests.

Die Teststrecken

Das zweiwöchige Fitnessprogramm der Testfahrer/innen beinhaltet die Pedelecs oder E- Bikes und das Referenzrad auf der insgesamt 14,7 km langen ExtraEnergy Teststrecke in Tanna zu fahren. Die Strecke teilt sich in eine 9,4 km lange Alltags- sowie eine 5,3 km lange Tourenstrecke.

Die Alltagsstrecke besteht aus einer Beschleunigungsstrecke, einer 1 km langen Bergfahrt mit einer gemäßigten

extra_energy_pedelec-test
Auf dem letzten Streckenabschnitt schalten die Testfahrer den Motor aus, um das Fahrverhalten des Testrades ohne Motorunterstützung zu bewerten.

Steigung von durchschnittlich 5 %, einer Stadtfahrt mit festen Haltepunkten, die Stop- und Go simulieren und der Berganfahrt mit durchschnittlich 12 % Steigung. Bestandteil der Alltagsstrecke ist das Fahren ohne Motor auf dem letzten Streckenabschnitt.  Das Höhenprofil der „Teststrecke Alltag“ kann man sich hier ansehen: http://tinyurl.com/gtgffyj

Die Teststrecke Tour führt über mäßige Steigungen mit unterschiedlichen Oberflächen wie Landstraße, Schotter- und Waldweg, das Höhenprofil der Teststrecke Tour ist hier einsehbar: http://tinyurl.com/z54bplr

Unterkunft

Die Unterkunft in Wohnmobilen und Wohnwagen auf dem ExtraEnergy Gelände sowie die Verpflegung werden von ExtraEnergy gestellt.

Teilnahmevoraussetzungen

extra_energy_testbesprechung
Der letzte Tag des Fahrtests dient zur Überprüfung der gesammelten Daten.

Eine Teilnahme ist ab einem Mindestalter von 16 Jahren (bis 18 Jahren mit Unterschrift der Eltern) möglich. Insbesondere Frauen aller Altersgruppen werden gesucht. Damit jede/r jedes Testrad fahren kann, beträgt die Mindestkörpergröße 1,65 m. Voraussetzung zur Teilnahme ist weiterhin das Mitbringen allwettertauglicher Bekleidung, dies betrifft insbesondere feste, warme Schuhe, Regenbekleidung und Handschuhe.

Anmeldung

Bewerben können Sie sich in unserem Anmeldeformular unter Angabe Ihres Alters, Ihrer Körpergröße, Ihrer Telefonnummer sowie Ort und Postleitzahl. Von Interesse ist weiterhin, welche Erfahrung Sie bisher mit Pedelecs/E-Bikes gemacht haben sowie wieviel km Sie in diesem Jahr, egal ob im Urlaub oder privat, in etwa Fahrrad gefahren sind.

Anmeldeschluss ist der 24. März 2017.

Bitte bewerben Sie sich unter folgendem Link: http://tinyurl.com/ja8wtuf

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Angela Budde (Redaktion ExtraEnergy.org) unter: Angela.Budde@ExtraEnergy.org

Das ExtraEnergy Team freut sich auf Sie!

[Text & Fotos: Extra Energy e.V.]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.