gazelle_werk
Neues aus der Szene

Gazelle sieht in Frankreich neue Wachstumschancen für Pedelec

gazelle_werk
Das Gazelle-Werk in Dieren (NL)

[at] Gazelle, ältester und größter niederländischer Fahrrad- und Pedelec-Hersteller, sieht in Frankreich einen neuen Wachstumsmarkt für Pedelec und E-Bikes.

„Besonders in Frankreich sehen wir ein wachsendes Interesse an unseren Produkten“ sagte Ferdi Ertekin, Manager bei Gazelle. „Um diese Nachfrage bedienen zu können, planen wir die Anzahl unserer Händler in Frankreich bis zum Ende des Jahres 2016 mindestens verdoppeln.“

In einer aktuellen Pressemitteiling spricht das Unternehmen davon, das Gazelle-Händler bereits jetzt einen breite Auswahl an Pedelecs und Liefestyle-Fahrrädern anbieten. Produkte, die im Heimatmarkt von Gazelle, den Niederlanden, populär seien, würden auch auf dem französischen Markt angeboten.

„Selbstverständlich berücksichtigen wir auch die besonderen Bedürfnisse des französischen Marktes“, sagt dazu Ferdin Ertekin, „Unsere derzeitige Produktpalette ist bereits jetzt in Frankreich sehr populär und wir denken, das Marktpotential wird noch größer durch die Entwicklung länderspezifischer Fahrräder.“

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.