velostrom_app_icon_only
Editorial

In eigener Sache: VeloStrom-App im Playstore online

[at] Seit kurzem gibt’s die VeloStrom-App im Google Playstore!

velostrom_app_icon_only
Icon der VeloStrom-App

Die VeloStrom-App verkürzt den mobilen Zugriff auf VeloStrom erheblich:

Anstatt den Browser zu öffnen, die Favoriten auszuwählen oder gar die gesamte Adresse eingeben zu müssen reicht zukünftig  ein Fingertipp auf das App-Icon aus und schon hab ihr VeloStrom auf dem Display.

Alle Funktionen…

Die App umfasst alle Funktionen, die auch die Website bietet, ist aber mit dem mobilen Gerät viel schneller aufzurufen.

Hier ein kurzes Video zu Demonstration:

 

…ohne Datenschnüffelei,…

Ganz besonderen Wert haben wir darauf gelegt, dass nicht mehr Berechtigungen angefordert werden als unbedingt notwendig. Es werden keinerlei persönliche Daten erhoben, seien es Positions- oder Verbindungsdaten. velostrom-app_screenshot_20

Bekannt sind bisher zwei Hinweise auf einen geforderten Zugriff auf

„com.sec.android.provider.badge.permission.WRiTE“

beziehungsweise

„com.sec.android.provider.badge.permission.READ“.

Nach den uns vorliegenden Informationen handelt es sich hier um eine Anforderung der bei Samsung-Smartphones weit verbreiteten „Touchwiz“-Oberfläche, damit das Icon auf dem Homescreen platziert werden darf. Sie ist also unbedenklich.

… abwärtskompatibel…

Die App sollte mit nahezu allen Android-Geräten und allen Versionen kompatibel sein.

Sie befindet sich allerdings noch im der erweiterten Beta-Stadium. Es könnte also sein, dass noch der ein oder andere Bug auftaucht.

Sollte das passieren freuen wir uns über eine entsprechende Info. Und natürlich auch, wenn ihr Funktionen vermisst.

…und natürlich kostenlos!

Die App steht im Playstore kostenlos zum Download zur Verfügung.

Feedback und Kommentare

Ich freue mich wirklich sehr, dass die App fertig ist und bin sehr gespannt auf euer Feedback und Kommentare!

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren:

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.