Logo der Eurobike Friedrichshafen
Messen & Veranstaltungen

Messe: Eurobike Friedrichshafen bietet den kompletten Branchenüberblick

Lesezeit etwa 3 Minuten

Logo der Eurobike Friedrichshafen[at] Das Feuerwerk der letzten Tage deutete bereits darauf hin: Die Eurobike naht!

Auch dieses Jahr bietet die Eurobike in Friedrichshafen am Bodensee vom 26. August bis 29. August wieder den kompletten Branchenüberblick.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Neue Räder bekommen noch den letzten Schliff: Die Neuheiten für die Fahrradsaison 2016 müssen glänzen, wenn der Premieren-Vorhang auf der Eurobike fällt. Auf dem Messegelände am Bodensee steht die  Fahrradwelt im Fokus von Medien und Fachleuten. Beim Eurobike Award werden die Neuentwicklungen der Fahrradbranche bewertet und beim Eurobike Demo Day, dem Testtag am 25. August 2015, erleben die neu entwickelten Fahrräder ihren ersten Härtetest.

Richtig viel los

Auf der Eurobike 2015 werden rund 1.350 Aussteller, 46.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern, 20.000 Fahrradfans und knapp 2.000 Journalisten erwartet.

Besucher auf der Eurobike
Es gibt viel zu sehen am Besuchertag der Eurobike (Fotograf: Felix Kästle)

Die Fachmesse ist an den ersten drei Tagen für das Fachpublikum geöffnet. Am Samstag, 29. August 2015 stehen die Messetore für alle Radbegeisterten offen. “Hier treffen sich alle, die weltweit mit dem Fahrrad und der Branche geschäftlich eng verbunden sind. Am Bodensee rücken die neuen Trends für die nächste Saison ins Rampenlicht”, sind Messechef Klaus Wellmann und Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger überzeugt.

Die große Rad-Schau bietet den kompletten Überblick: Alltags-, Sport- und E-Bikes sowie Lasten-, Kinder- und Liegeräder. Die neue Fahrradmode kommt auf den Laufsteg, im fachlich ausgerichteten Rahmenprogramm werden aktuellen Themen diskutiert.

Testen, Unterhaltung, Weiterbildung…

Testen ist während der Messetage immer angesagt: Am Messe-See ist für die Liegerad-Fraktion ein Parcours aufgebaut, die Pedelec- und E-Bike-Fahrer können die neuen Modelle täglich in der Zeppelin-Halle oder auf der Teststrecke an der Waldstraße ausprobieren. Große Sprünge wagen die Radartisten beim Lake Jump am Donnerstag in den Messe-See.

Der Neuheiten-Vorhang für die Fahrradsaison 2016 fällt bereits am Dienstag, 25. August 2015. Zur neunten Auflage des Eurobike Demo Day präsentieren rund 150 Aussteller ihre Produktinnovationen den Vertretern der internationalen Fach- und Medienwelt direkt am Messegelände. Bei der Eurobike Academy 2015 bündelt die Messe erneut Expertenwissen der Fahrradbranche. Die verschiedenen Bildungsangebote richten sich sowohl an Newcomer wie auch an erfahrene Fachleute.

…Eurobike-Award & Fahrradtourismus…

Wer einen Eurobike Award erhält, spielt als Unternehmen in der Champions League für Design und Produktentwicklung rund ums Fahrrad. Bereits zum elften Mal werden auf der Leitmesse der Fahrrad-Industrie neue Produkte ausgezeichnet, die bei Design, Qualität und Funktion punkten können. Der Travel Talk bringt die Fahrrad- und Tourismusbranche auf internationaler Ebene zusammen.

Am Freitag, 28. August 2015 werden die neuesten Trends und Innovationen aus dem Fahrradtourismus präsentiert und diskutiert. Der Bike-Reisemarkt “Holiday on Bike” mit knapp 80 internationalen Ausstellern am Publikumssamstag ist für alle Touristen geöffnet, die in ihrem Urlaub gerne mal aufs Rad steigen.

…zu diesen Öffnungszeiten:

Die Internationale Fahrradmesse Eurobike hat an den Fachbesuchertagen von Mittwoch, 26. bis Freitag, 28. August von 8.30 bis 18.30 Uhr und am Publikumstag, Samstag, 29. August von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eurobike Demo Day findet am Dienstag, 25. August von 10 bis 17 Uhr statt und ist nur für Fachbesucher und akkreditierte Journalisten zugänglich.

Die Tageskarte am Publikumstag kostet 14€ für Erwachsene; Schüler, Studenten, Kinder (6 -14 Jahre), Rentner oder Behinderte zahlen 10€.

Weitere Informationen unter www.eurobike-show.com oder unter www.eurobike-demoday.com.

 

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.