taiwan_travel_titelbild_160
Alltag & Urlaub Neues aus der Szene Urlaub

Mit dem Pedelec die Welt erfahren: Steppenwolf Travel – Unterwegssein als Markenbotschaft

taiwan_travel_titelbild
Wer möchte bei dem Anblick nicht gleich losfahren? (Klicken zum Vergößern)

Schon im Namen trägt die Marke Steppenwolf das  freiheitsliebende Rudeltier; da liegt es nahe, das gemeinsame Unterwegssein als Markenbotschaft unter dem Motto „Steppenwolf erleben“ zu vermitteln.

In Zusammenarbeit mit zwei namhaften Radreiseveranstaltern hat die Mifa-Bike GmbH daher gemeinsam mit Roland Liertz das Projekt „Steppenwolf Travel“  ins Leben gerufen. Dahinter verbirgt sich eine online-basierte Kommunikationsplattform zur Integration von Fahrradtourismus, der Marke Steppenwolf als Anbieter von reisetauglichen Rädern, sowie von Fachhandel und Endkunden. Roland Liertz ist Steppenwolf-Gründer und seit 1. August 2016 MIFA-Handelsvertreter für die Marken Steppenwolf, Grace, Vaun und BESV im Fachhandelsgebiet Bayern. Schwerpunkt von Steppenwolf Travel werden E-Bike-Radreisen im In- und Ausland sein.

Hierbei sind ganz unterschiedliche Formate geplant, die durchaus auch für interkulturellen Austausch sorgen können. In Kooperation mit „Biketeam-Radreisen“ aus Freiburg sind bereits im kommenden Jahr unter dem Motto „Taiwan by Bike“ mehrwöchige Radreisen in Taiwan geplant, die sich an das europäische Publikum richten. Im Gegenzug wird es Angebote für Teilnehmer aus Fernost geben, die auf Steppenwolf-E-Bikes u.a. die bayerische Landschaft entdecken können. Für den reibungslosen Ablauf der Radreisen in Bayern, die auch über den Brenner bis nach Italien führen können, zeichnet das Reisebüro „Feuer und Eis Touristik“ aus Weißach am Tegernsee verantwortlich.

steppenwolf-travel-liertz
Roland Liertz, Steppenwolf-Gründer und MIFA-Handelsvertreter

Von der Integration des Fachhandels in die Werbe- und Verkaufsmaßnahmen verspricht sich Tobias Schweter, Head of Sales der MIFA-Bike GmbH,große Vorteile in der Markenbildung. „Durch Steppenwolf Travel wird Steppenwolf einerseits zur gelebten Marke – außerdem erwarten wir durch diese Strategie eine positive Entwicklung unserer Verkaufszahlen“, erläutert er. Nicht zuletzt eröffne die Online-Plattform verschiedene Möglichkeiten der B2C-Kommunikation, so Schweter weiter. Neben Buchung, Fahrradverleih und Service bestünden zahlreiche Möglichkeiten der Kundenbindung: etwa über Reiseinfos, Gewinnspiele oder Newsletter. Auf der Geschäftsseite ließen sich über Kooperationen mit Partnern aus Tourismus, Handel oder auch Versicherungen sowie App-Entwicklern handfeste Vorteile für alle Beteiligten erwarten.

Alle Infos zum Steppenwolf Travel-Programm sind erhältlich unter der E-Mail-Adresse roland@steppenwolf.travel oder unter:

http://www.taiwan-by-bike.com

http://www.steppenwolf.travel

[Text& Foto: MIFA-Bike Gesellschaft mbH, Titelfoto:Taiwan Tourist Office Frankfurt]

Jetzt wöchentlichen VeloStrom-Newsletter abonnieren:

Kommentar:

Ich gestehe gerne: Ein Blick auf die Reise von Taiwan by Bike bringt mich direkt zum schwärmen! Und als „Tüpfelchen auf dem i“ könnte man die Radreise bei einem der möglichen Reisetermine noch mit einem Besuch der Taipei Cycle Show verbinden.

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.