Foto der Venterra-E-Tower-Ladestation in Burhave
Alltag

Mit Wind- und Solarstrom Pedelec-Akku laden

Lesezeit etwa 2 Minuten
Foto der Stromtankstelle in Burhave an der Touristen-Information
Stromtankstelle in Burhave mit Strom aus Sonne und Wind

[at] Eine der größten Sorgen eines Pedelec-Radlers ist die, ob der Akku noch genügend Ladung hat. Immer mehr Unternehmen erkennen das und ermöglichen Pedelec-Fahrern das kostenlose Aufladen des Akkus.

Kasus Knaxus: Reichweite

Die Reichweite moderner Pedelec liegt, eine sinnvolle Nutzung des Antriebs vorausgesetzt, zwischen 60 und 80 km. Manchmal wäre eine Lademöglichkeit unterwegs ganz praktisch, zum Beispiel wenn es unterwegs doch mehr Höhenmeter oder Gegenwind als erwartet gab.

Multi-Funktionell

Auf meiner Tour mit dem Pedelec an der Nordsee fand ich bei Burhave an der Touristen-Info eine Stromladesäule, die mit Wind- und Solarstrom Pedelec-Akkus wieder auflädt. Außer Strom für bis zu sechs Pedelec-Akkus hält die Säule auch noch einen Kompressor zum Aufpumpen von Reifen vor. Der etwa sechs Meter hohe E-Tower ist mit dem auffälligen Savonius-Windrotor ein echter Blickfänger.

Interessantes Konzept

Der Hersteller der „Venterra E-Tower-Ladestation“ genannten Säule, das Bremer Unternehmen Blueterra Wind Medien GmbH, rechnet vor, dass das Laden des Akkus während einer Kaffee-Pause die Reichweite des Pedelec um ca. 15 km verlängert, eine Mittagspause ist für eine Verlängerung der Reichweite um ca. 30 km gut. Damit ist die „Venterra E-Tower-Ladestation“ besonders für Geschäfte und Gastronomen sinnvoll, die auf diese Weise Kunden binden können und gleichzeitig ein Statement zum Thema “Nachhaltigkeit” abgeben. Doch auch öffentliche Einrichtungen können von der Stromladesäule profitieren, was das Beispiel der Touristen-Info in Burhave gut zeigt.

Weitere Informationen sind unter www.blueterra.info zu finden.

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.