neox_antriebseinheit_160
Neues aus der Szene

Neox: Pedelec mit integrierter Motor-Getriebe-Einheit

neox_antriebseinheit
Da fehlt doch was? Beim Neox wird das Hinterrad einseitig geführt (Klicken zum Vergrößern).

[at] Beim Pedelec von Neox sind Motor und Getriebe in einem Gehäuse vereint. Meim Motorrad ein alter Hut, doch im Fahrradbereich eine Neuheit.

Diese Neuheit wurde vom ehemaligen Miteigentümer des Pedelec-Pioniers Flyer, Gianni Mazzeo, zusammen mit einem Team von Ingenieuren umgesetzt. Und wo man gerade schonmal dabei war entwickelte man eine Einarmschwinge für den Endantrieb, die den Radausbau deutlich vereinfacht und als geschlossener Kettenkasten die Antriebskette vor den Unbilden von Wind und Wetter schützt. Deshalb kann dort auch einen Industriekette anstatt einer Fahrradkette benutzt werden.

neox_blick_ins_innere
Getriebe und Motor in einem Gehäuse integriert.

Beim Neox kommt außerdem ein elektronisch geschaltetes 8-Gang-Getriebe zum Einsatz. Ein integrierter Drehmomentsensor steuert die Leistungsabgabe des 500 Watt-Motors, der auf 250 Watt gedrosselt ist, um den Gesetztes-vorgaben für Pedelecs zu entsprechen. Es gibt 4 Unterstützungsstufen, als Energiequelle dient ein 48-Volt-Akku mit 500 Wh, der, auch das ist ungewöhnlich, nach unten aus dem Rahmen entnommen wird. Im Fehlerfall kann man übrigens die gesamte Antriebseinheit inkl. Schwinge ausbauen und an den Hersteller schicken.

neox_bedienelemente
Den Bedienungselementen des Neox fehlt noch etwas die Eleganz.

Die Bedien- und Anzeigeelemente passen noch nicht so recht zum italienischen Chic des Neox, sind aber durchaus funktionell. Das Neox funktioniert nur mit aktiviertem System, was durch die Eingabe einer PIN geschieht. Ist das System deaktiviert, befindet sich der Antrieb im Leerlauf, das heißt man kann sich nicht tretend voranbewegen. Um es Langfingern noch schwerer zu machen kann das Hinterrad zudem komplett blockiert werden. Im Falle eines leergefahrenen Akkus bleibt das Neox im zuletzt geschalteten Gang, in dem man dann noch weiterfahren kann.

neox_links
Schön zu sehen: Optik des Neox von links (rot) und von rechts gesehen (weiß).
neox_akku
Der Akku des Neox wird von unten aus dem Rahmen genommen (Klicken zum Vergrößern).

Bei der Probefahrt auf dem Parcours der Eurobike beeindruckt mich das Neox durch kräftigen Schub der 70 Nm des Motors, die dieser in der höchsten der vier Antriebsstufen freigibt. Die elektronische Schaltung verrichtet ihren Job beim Hochschalten schnell und präzise, beim Herunterschalten muss, wie bei einer Nabenschaltung, kurz etwas Druck vom Pedal genommen werden.

Das Neox ist in fünf verschiedenen Ausprägungen erhältlich: Touring (ab 4.990€), City (ab 4.790€), Urban (ab 3.590€), Crosser (ab 4.790€) und als Sporter (ab 4.590€).

Weitere Informationen sind online auch in deutscher Sprache unter myneox.it zu finden.

Jetzt wöchentlichen VeloStrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

3 Kommentare

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich interessiere mich für CZF-Hydromotor-Getriebe. Kann man das vielleicht auch beim Pedelec einsetzen?

    1. Hallo Frau Kaiser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar!

      Bei Fragen zum Einsatzweck des von Ihnen genannten Getriebes ist auf der Herstellerseite zu lesen:

      „Das CZF-Hydromotor-Getriebe ist ein einstufiges Stirnrad-Aufsteckgetriebe für Hydraulikmotoren verschiedener Hersteller, welche in Flansch- und Wellenabmessungen mit der 2-Loch-Flanschausführung der Danfoss-OMP/OMR/OMT-Reihe in den Anschlussmaßen übereinstimmen.“

      Wikipedia schreibt zum Hydraulikmotor: „Ein Hydraulikmotor, auch Hydromotor genannt, hat die Aufgabe, hydraulische Energie (Druck * Volumen) in mechanische Arbeit umzuwandeln.“

      In Pedelecs werden üblicherweise elektromechanische Motoren eingesetzt. Also Motoren, die elektrische Energie in mechanische Arbeit umwandeln.

      Demnach wird das von Ihnen genannte CZF-Hydromotor-Getriebe vermutlich nicht bei Pedelecs eingesetzt werden können.

      Ich hoffe Ihnen mit meiner Einschätzung weitergeholfen zu haben.

      Mit freundlichen Grüßen
      Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.