radfernfahrt_wien_belgrad_160
Urlaub

Radfernfahrt von Wien nach Belgrad

Lesezeit etwa 2 Minuten

radfernfahrt_wien_belgradFaszinierende Landschaften und eindrucksvolle Kulturerlebnisse stehen im Blickpunkt der Radfernfahrt, die vom 8. bis 16. Juli 2017 von Wien nach Belgrad führt.

Die individuelle Anreise ermöglicht den sportbegeisterten Urlaubern, die Hauptstadt Österreichs mit ihren vielen kulturellen Schätzen vor der Radreise zu erkunden. Ab Wien radeln die Gäste ohne große Steigungen entlang der Donau und durchqueren Ungarn und Serbien. Für eine professionelle Organisation und Betreuung sorgt der Radreiseveranstalter Huerzeler Bicycle Holidays.
Die Fahrt führt zunächst entlang der Donau nach Györ und von dort weiter in die ungarische Hauptstadt Budapest, die ihre Besucher ebenfalls mit herausragenden Sehenswürdigkeiten begeistert. Über Kecskemét geht die Reise in die Vojvodina: zunächst nach Subotica und weiter nach Novi Sad in die zweitgrößte Stadt Serbiens, die im Jahr 2021 Kulturhauptstadt Europas wird. Die Schlussetappe der erlebnisreichen Radfernreise führt nach Belgrad. Hier haben die Teilnehmer der Reise ausgiebig Gelegenheit den eigenwilligen Kultumix zu erkunden, den die Hauptstadt Serbiens ihrer ehemaligen Grenzlage zwischen Orient und Okzident und der Position Jugoslawiens im Kalten Krieg verdankt.
Um die 90 bis 130 Kilometer langen Tagesetappen zu bewältigen, ist eine solide Basiskondition erforderlich. Gefahren wird in verschiedenen Stärkeklassen. Mit acht Übernachtungen, überwiegend mit Halbpension, Abschlussdinner, Stadtbesichtigung von Belgrad, Radsportpaket und erstklassiger Betreuung durch das Team von Huerzeler Bicycle Holidays kostet die Radfernfahrt 1.230 Euro pro Person im Doppelzimmer oder 1.540 Euro im Einzelzimmer. Mieträder sind gegen Aufpreis buchbar.

Die Reise kann mit der 16-tägigen Radfernfahrt von Belgrad nach Istanbul vom 15. bis 29. Juli kombiniert werden. Information und Buchung: Mallorca-Aktiv, Tel.: 07033/692830 Fax: 07033/6928328, Internet: www.mallorca-aktiv.de, E-Mail: info@mallorca-aktiv.de.

[Text & Fotos: mallorca-aktiv.de]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.