Foto eines Lenkungsdämpfers von tld-inside.de
Neues aus der Szene Test & Technik Zubehör

Hilfe bei flattrigen Pedelec-Rahmen

Lesezeit etwa 2 Minuten
Foto eines Lenkungsdämpfers von TLD-Inside in eingebautem Zustand
Selten macht ein Sicherheitsfeature auch optisch schwer was her: Der Lenkungsdämpfer von TLD-Inside

[at] Gerade beim Tiefeinsteiger-Pedelec kommt es oft zu gefährlichem Lenkerflattern. Mit einem Lenkungsdämpfer von TLD-Inside soll das der Vergangenheit angehören.

Das Problem besteht oft, aber nicht nur, beim Tiefeinsteiger- Pedelec: Der Rahmen soll einen besonders bequemen Einstieg gewährleisten, aber gleichzeitig auch genügend Stabilität bei Beladung und im Fahrbetrieb bieten.

Quadratur des Kreises

Um beiden Zielvorgaben gerecht zu werden, müssten bei diesen Pedelec besonders voluminöse Rahmenrohre verwendete werden, was natürlich mit einem relativ hohen Gewicht einhergeht. Deshalb ist die Lösung zwangsläufig ein Kompromiss, der bei manchen Pedelec in der Praxis bei Beladung und/oder kritischen Fahrmanövern gefährlich werden kann: Der Lenker beginnt zu “flattern”, in der Folge gerät das ganze Rad ins Schlingern; im Extremfall kann das zum Sturz führen.

Auch im Motorradbau ist das Problem seit Jahrzehnten bekannt. Die dort übliche Lösung hat TLD-Inside nun auf das Fahrrad übertragen: Ein Lenkungsdämpfer soll, korrekt montiert und eingestellt, das gefährliche Lenkerflattern beim Pedelec wirksam unterbinden: Ein Impuls, zum Beispiel durch eine Bodenwelle, führt bei korrekt eingestellem Lenkungsdämpfer nicht mehr zum Aufschaukeln.

“Auch bei Beladung und der dadurch ungünstigen Lastverteilung wirkt der Lenkungsdämpfer und vermittelt ein sicheres Fahrgefühl” erklärt Tilo Chlupka, Hersteller des Dämpfers. Besonders stolz ist er darauf, dass der Dämpfer komplett in Deutschland entwickelt und hergestellt wird.

Umfangreicher Lieferumfang

Foto eines ausgebauten Lenkungsdämpfers von TLD-Inside.
So sieht der Lenkungsdämpfer im ausgebauten Zustand aus.

Zur Zeit ist eine Variante für Pressfit-Ahead-Steuersätze in 1 1/8” in rot oder schwarz erhältlich. Demnächst wird auch eine Version für Gewinde-Steuersätze erhältlich sein. Damit wird es dann auch möglich, preiswerteren Pedelec mit Tiefeinsteiger-Rahmen ein besseres Fahrverhalten anzuerziehen.

Zum Preis von 99,95 € [Stand: 14.04.15] ist im Lieferumfang neben dem Lenkungsdämpfer auch ein Einstellwerkzeug, ein hochwertiges Cartridge-Lager und eine Montageanleitung enthalten.

Weitere Informationen, zum Beispiel eine Einbauanleitung oder ein Händlerverzeichnis, sind auf der Website www.tld-inside.de zu finden.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.