Vater+Kind+Fahrrad
Alltag & Urlaub

ACE und Roland: Schutzbrief für Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs

Lesezeit etwa 3 Minuten

Zum Start ins neue Jahr 2018 bietet der ACE, Deutschlands zweitgrößter Automobilclub, erstmals in seinem COMFORT-Tarif einen Schutzbrief für Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs an. Damit können von nun alle Fahrzeuge einer Familie abgesichert werden, egal wie viele es sind.

Als Kooperationspartner für den Schutz auf zwei Rädern fungiert für den ACE die ROLAND Assistance GmbH. Der Assisteur bietet seit mehreren Jahren Fahrrad-Schutzbriefe an und hat das Produkt für den ACE angepasst.

Vater+Kind+FahrradStefan Heimlich, ACE-Vorsitzender, betont: “Der ACE sieht sich als Mobilitätsbegleiter. Unsere Mitglieder wollen wir bei ihrer Mobilität unterstützen, egal ob sie mit dem Auto unterwegs sind, dem Fahrrad oder multimodal. Dementsprechend haben wir unser Leistungsangebot erweitert und freuen uns, mit ROLAND Assistance einen erfahrenen Partner gefunden zu haben. Der Fahrrad-Schutzbrief ist eine sehr gute Ergänzung zu unserer Pannenhilfe fürs Auto, den sich auch viele unserer Mitglieder gewünscht haben.”

ACE-Mitglieder haben nun die Wahl zwischen zwei Beitragsvarianten:

Der ACE CLASSIC Tarif beinhaltet die ACE-Mitgliedschaft, wie gehabt mit dem ACE-Euromobil-Schutz, also der klassischen Pannen- und Unfallhilfe für den Pkw in Deutschland, Europa und den Mittelmeer-Anrainerstaaten sowie für die ganze Familie oder Lebensgemeinschaft.

Im Tarif ACE COMFORT kommt unter anderem der Fahrrad-Schutzbrief hinzu. Enthalten ist hier die Pannenhilfe rund um die Uhr, für Fahrräder und Elektroräder der gesamten Familie beziehungsweise der Lebensgemeinschaft. Ab einer Entfernung von zehn Kilometern vom Wohnort haben ACE-Mitglieder, die mit dem Rad unterwegs sind, dann Anspruch auf Bergung, Weiter- oder Rücktransport sowie Werkstattvermittlung.

Darüber hinaus beinhaltet der COMFORT-Tarif das Abschleppen des Autos nach einer Panne in die Wunschwerkstatt, bis zu 30 Kilometer vom Schadensort entfernt, sowie die Beihilfe bei Reise-Vertragsangelegenheiten und die Beihilfe bei Pannen- und Abschlepphilfe weltweit.

Dazu gebucht werden kann, zu beiden Beitragsvarianten und zu jeder Zeit, der ACE-Verkehrsrechtsschutz.

Stefan Heimlich: “Von nun an können wir sagen, wer sich für eine ACE-Mitgliedschaft entscheidet, erhält Rat und, wenn nötig, Hilfe auf allen mobilen Wegen.”

Über den ACE Auto Club Europa e.V.:

Der ACE Auto Club Europa ist mit mehr als 620.000 Mitgliedern Deutschlands zweitgrößter Mobilitätsclub: Egal ob mit Auto, Bus, Bahn, Fahrrad, Flieger oder Motorrad unterwegs, als verkehrsmittelübergreifender Mobilitätsbegleiter bietet der ACE jederzeit Schutz, damit es weiter geht. Kernleistung ist dabei die Pannenhilfe.

[Text: ACE/Foto: ACE/Markus Bachmann]

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Kommentar:

Fahrräder und Pedelecs in den Pannenschutz für PKW aufzunehmen finde ich eine gute Idee. Das könnte vor allem für Velomobil-Fahrer interessant sein: Denn bei einer irreparabelen Panne ist ein Velomobil oft nur schwer zu transportieren.

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)