BMZ_Tritron_160
Neues aus der Szene Test & Technik

Akkutechnik: BMZ bietet mit 3Tron mehr Reichweite fürs Pedelec

BMZ_Tritron(at) BMZ bringt als erster Anbieter die 3Tron Batterie mit den superstarken Zellen im Format 21700 für mehr Power auf den Markt. Damit kann man noch höhere Reichweiten mit dem Pedelec erzielen.

„3Tron“ steht für neueste Zellentechnologie.

Die 3Tron Zelle hat einen Durchmesser von 21mm und eine Höhe von 70mm, daher die Bezeichnung „21700“. Mit mehr Aktivmaterial sowie stärkeren Stromleitern bringt die 3Tron Batterie wesentlich mehr Energie für den Fahrradfahrer. Mit geeigneten Ladern kann der E-Biker in nur 15 Minuten 80 Prozent der Batterie nachladen.

Lebensdauer von bis zu zwölf Jahren

Durch eine Kooperation mit einem der weltweit führenden Zellhersteller setzt BMZ Maßstäbe bei der Qualität. Die neue Zelle ist durch den höheren Energiegehalt weniger Ladezyklen ausgesetzt und zeichnet sich durch eine geringere Wärmeentwicklung aus. Dadurch hat die 3Tron eine höhere Lebensdauer von bis zu zwölf Jahren.

Die 3Tron Batterie wird im BMZ Drive System in vielen Modellen verbaut werden, die 2018 in den Fahrradgeschäften erhältlich sind.

BMZ Drive Systems – Marktführer für offene E-Bike Systeme

Herzstück und Energielieferant eines jeden E-Bikes ist der Lithium-Ionen-Akku. Frische Power erhält die Batterie durch das Ladegerät, welches auf den jeweilige Akku abgestimmt sein muss. Mit dem BMZ Drive System bietet die BMZ Group eine Systemlösung an:  Akku, Ladegerät und Display sind aufeinander abgestimmt. Außerdem umfasst das Angebot Service & Support, BMZ liefert alles aus einer Hand mit einer Technologie „made in Germany“. 

Im Pedelec- und E-Bike-Bereich entwickeln hochspezialisierte Entwicklungsingenieure kundenspezifische Innovationen. Im Trend liegen vor allem funktional integrierte Akkus im Rahmen des Pedelecs.

Das BMZ Drive Systems bietet dafür verschiedene Lösungen und wird seit Jahren von namhaften internationalen Fahrradmarken verbaut.

Für Vertrauen sorgt auch die von BMZ den Käufern von ZEG-E-Bikes für einen Zeitraum von 48 Monaten gewährte Garantie, dass deren E-Bike-Akkus nach 48 Monaten noch eine Restkapazität von mehr als 60 Prozent aufweisen.

BMZ Reparaturservice für E-Bikes

Als besonderen Service für die Fahrradhändler bietet BMZ den Reparaturservice des BMZ Drive Systems an. Kunden haben bei defektem Akku bei BMZ den Vorteil, diesen für kleines Geld reparieren zu lassen. Das erspart  eine Neuanschaffung von mehreren hundert Euro. Dieser Service sorgt für Kundenbindung und Vertrauen und ist nicht zuletzt auch ökologisch sinnvoll.

[Abbildung: BMZ]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.