Ampler in Berlin
Markt & Hersteller

Ampler Bikes: Flagship Store in Berlin, Expansion nach Mitteleuropa

Lesezeit etwa 3 Minuten

ampler_Berlin_[at] Ampler Bikes, Hersteller von leichten Pedelecs aus Estland, hat seinen Flagship Store im Herzen Berlins eröffnet. Und intensiviert damit die Expansion nach Mitteleuropa.

Seit der Gründung im Jahr 2016 hat Ampler tausende Räder per Direktvertrieb an den Kunden gebracht. Doch gerade beim Pedelec ist eine Probefahrt besonders wichtig. Deshalb hat Ampler, ergänzend zu vielen Messeauftritten und zur Zusammenarbeit mit List’nRide jetzt einen Flagship Store in Berlin eröffnet.

Der Ampler Bikes Showroom ist im hippen Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg zu finden, genauer in der Kollwitzstraße 47.

Geöffnet ist der Shop  Dienstags-Freitags von 11 bis 19 Uhr und  Samstags von 11 bis 17 Uhr.

 

Basis für Expansion

Der Flagship Store wird als Basis für alle Geschäftstätigkeiten in Deutschland und Mitteleuropa dienen. Also für  Verkäufe im Store, als Test-Center für Probefahrten oder als regionale Anlaufstelle für Garantie und Service.

Über den Flagship Store hinaus hat das Unternehmen in  in Amsterdam, Zürich, München, Düsseldorf und Wien weitere Möglichkeiten geschaffen, die Bikes zu testen.

Ampler-Gründer und CTO Hannes Laar sagt dazu:

ampler-Hannes-Laar
Ampler Gründer und CTO Hannes Laar

„Unser erster Brand Store ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens. Auch weil wir daran glauben, dass der Direktvertrieb faire Preise und dem Kunden den besten Service garantiert. Einen eigenen Store zu schaffen, anstatt Händler anzusteuern, war hier der einzig logische Schritt.

 
Unsere Vision, die erste Wahl für urbane Commuting-Lösungen zu werden, erfordert mutige Entscheidungen, um mehr Menschen mit unserer Botschaft und unseren Produkten zu erreichen. Wir sind stolz darauf, was wir in den letzten beiden Jahren geschafft haben und hoffen, dass wir weiterhin physische Barrieren abbauen und urbanes Radfahren für immer mehr Leute in ganz Europa zugänglich machen können.“
 

Über Ampler

Ampler Bikes sorgte erstmals im Jahr 2016 für Aufsehen, als die leichten E-Bikes, die wir normale Fahrräder aussehen, auf Indiegogo gelauncht wurden. Im Februar 2018 hat Ampler drei neue Modelle, mit Namen Curt, Stout und Stellar, vorgestellt. Das leichteste davon bringt nur 14,1 Kilogramm auf die Waage. Das Unternehmen stammt aus Tallinn in Estland, wo die drei Gründer im Jahr 2014 den ersten Prototypen bauten. Aktuell beschäftigt Ampler 16 Mitarbeiter in zwei Büros in Berlin und Tallinn.
 
Weitere Infos zus Ampler sind online zu finden: amplerbikes.com/de.
 
[Fotos & Video: Ampler]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar: Auf einigen Messen hatte ich Gelegenheit, die stylishen und cleanen Pedelecs von Ampler zu fahren. Besonders für urbane Fahrten geschaffen ist der Flagship-Store in Berlin genau richtig. Ich bin mir sicher, dass der Flagship-Store dabei helfen wird, die Bikes der sympathischen Esten bekannter zu machen.
Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis