Junge auf einem Pedelec vor einem Radgeschäft
Alltag Alltag & Urlaub

Belgien: E-Bikes erst ab 16?

Junge mit Pedelec vor einem Radgeschäft
Mofa 2.0? Wohl nicht in Belgien

[at] Während viele Länder sich bemühen die Verbreitung von Pedelec zu fördern, will Belgien die Nutzung von E-Bikes erst ab einem Alter von 16 Jahren erlauben.

Das geplante Gesetz soll im Frühjahr 2016 in Kraft treten. Die belgische Zeitung “Nieuwsblad” berichtet, das E-Bikes unter Teenager nicht sehr populär seien – und somit das geplante Gesetz wenig Auswirkung haben wird. Wobei man festhalten muss, dass belastbares Zahlenmaterial über die Anzahl der Nutzer von E-Bikes in Belgien wohl nicht vorliegt. Der belgische Industrieverband “FederVelo” vertritt die Ansicht, das “16jährige oft noch nicht über die nötigen Fähigkeiten verfügen, ein E-Bike zu führen”

Drei Klassen

Das kommende belgische Gesetz teilt die E-Bikes dabei in drei Kategorien ein, die jedoch alle erst frühestens ab 16 Jahren gefahren werden dürfen:

Die erste Kategorie bezieht sich auf E-Bikes mit weniger als einem Kilowatt Leistung, deren Unterstützung bei 25 km/h abgeregelt wird. Die zweite Kategorie beinhaltet E-Bikes mit einer Motorleistung zwischen einem und vier Kilowatt. Diese gelten als Mopeds der Klasse B, Voraussetzung zum Führen ist ein Führerschein, eine Versicherung und das Tragen eines Helms. Die dritte Kategorie schließlich regelt den Umgang mit E-Bikes deren Motor auch über 45 km/h noch unterstützt; diese werden als Motorräder eingestuft.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Meiner Meinung nach…

…wird hier zum einen das Verantwortungsbewußtsein von Jugendlichen unter- und das Geschwindigkeitspotential von Pedelecs überschätzt. Denn: Auch mit Pedelec werden keine hochrelativistischen Geschwindigkeiten erreicht. Zudem ist der Unterhalt eines Pedelec preiswerter als der eines Mopeds oder Mofas. Natürlich ist in einschlägigen Quellen auch Tuningzubehör für Pedelec zu bekommen, das die Unterstützungsgrenze aufhebt. Aber das ist bei Mofas/Mopeds nicht anders. Hier sind meiner Meinung nach die Eltern gefragt, den Sprösslingen die Folgen solchen Tunings aufzuzeigen. Ich finde, man sollte Jugendlichen ruhig etwas mehr Verantwortungsbewußsein zutrauen. Wie steht ihr dazu?

Sollten Pedelec (Unterstützung bis 25 km/h)...

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...
Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.