speedvagen_fitting_160
Das Besondere Über'n Tellerrand

Bikefitting: Speedvagen in Europa unterwegs

[at] Speedvagen kommt vom 26. August bis zum 11. September über den großen Teich für die erste „European Fitting Tour“.

In den vergangenen Jahren hat das in Portland ansässige Unternehmen mehrere Fitting Touren auf der ganzen Welt ausgerichtet um seine Kunden zu treffen, deren Straßen kennenzulernen und natürlich die Bikes zu präsentieren, welche die meisten nur aus dem Internet kennen.

SV_SM_Road

Und vor allem: Jeder zukünftige Speedvagen-Besitzer erhält die vollständige Beratung und eine Custom-Fitting-Sitzung mit dem Gründer Sacha White.

Sacha White hat 1999 angefangen unter dem Namen „Vanilla“ Fahrrad-Rahmen zu bauen. Bereits im Jahr 2003 hatten seine Räder Kultstatus erreicht und White sah sich mit zwei großen Problemen konfrontiert:

1) die Warteliste für ein Vanilla lag bei ca. fünf Jahren und

2) aufgrund dessen wurden die Bikes nicht gefahren, wie sie sollten.

Als Rennfahrer und Ex-Radkurier liebt es White zwar etwas Besonderes zu bauen, hatte aber keinerlei Interesse daran, dass seine Räder ausschließlich an der Wand hingen.

Speedvagen

Im Jahr 2006 wurde Speedvagen gegründet, als Antwort auf das Stigma der langen Warteliste und der einzigartigen Wahrnehmung von Vanilla. Im Kern sind Speedvagen moderne, minimalistische Rennmaschinen, die für jeden Kunden individuell in einer Zeit von zwei Wochen bis zwei Monaten gefertigt werden – je nach Detailwünschen.

speedvagen_fitting
Sacha White: „Egal wie toll das Rad gefertigt ist, wie gut die Komponenten und wie schön der Lack ist, wenn das Rad nicht richtig gut passt, wird es nie richtig gut fahren.“

Alle Entwürfe, die Fertigung, Lackierung und Aufbau werden vor Ort im Workshop in Portland, Oregon getätigt.Mit dem großen Maß an Aufmerksamkeit für die Räder und das Kundenerlebnis, ist auch klar, dass – egal wie gut alles andere ist – ohne ein perfektes Fitting, ein Bike immer „nur OK“ sein wird.

Wie aber schafft es Speedvagen, die eigene Vermessungsmethode zu den Kunden in aller Welt zu transportieren? Man schaute sich im Handwerk ab, wie diese Probleme in der Vergangenheit gelöst wurden, dazu kamen einige eigene Modifikationen, ein paar Kniffe von fliegenden Händlern und die erste Fitting-Tour konnte losgehen.

„Speedvagen Fit Clinic“

Neben den Fitting-Sessions für ihre Custom-Rennmaschinen werden auch andere Events wie Group-Rides, Open-Houses oder die Fit Clinic angeboten. Weil die Fitting-Methoden aus langjähriger Erfahrung resultieren, wie sich der eigene Körper auf dem eigenen Rad verhält, wurde die „Speedvagen Fit Clinic“ geschaffen. Hier wird der Fahrer mit dem nötigen Wissen ausgestattet, das ihm dabei hilft seine eigenen Position auf dem Rad besser zu verstehen.

Die European Fit-Tour

Amsterdam, 26.08 – 29.08.2017

In Amsterdam findet das Fitting im Rapha Clubhouse statt. Bei gemeinsamen Rides wird es die Möglichkeit geben, ein Speedvagen zu testen, die Fit Clinic zu besuchen oder sich für ein individuelles Fitting anzumelden (sofern noch freie Plätze verfügbar sind).

London, 31.08 – 03.09.2017

Auch in London arbeitet Speedvagen mit Rapha zusammen und die Fittings werden im wunderschönen Soho Clubhouse stattfinden. Wie auch in Amsterdam wird es Rides mit der Crew, die Fit Clinic und individuelle Fittings geben (sofern noch freie Plätze verfügbar sind).

Girona, Spanien, 05.09.-11.09.2017

Für das ultimative Erlebnis ist ein ausgedehnter Stop bei Christian Meier’s Service Course in Girona angesetzt. Neben dem hochwertigen Angebot des Service Course werden auch Testfahrten in das traumhafte Umland unternommen. Wenn wir schon von Custom-Bike-Erlebnissen sprechen.

Weitere Informationen sind im Web unter thevanillaworkshop.com zu finden. Wer an einem Fitting interessiert ist meldet sich per Email an info@speedvagen.com an.

[Foto: speedvagen.com]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.