Bild des Velove Cargo Bikes
Lastenrad Neues aus der Szene

Deutschlandpremiere bei Velostrom: Revolutionäres Pedelec-Lastenradkonzept aus Schweden

Das velove Cargo Bike mit Ladebox
Prototyp des Velove Cargo Bikes mit Ladebox

[at] Exklusiv für Deutschland stellt Velostrom, das Online-Magzin für Pedelec und E-Bike, ein revolutionäres wie faszinierendes neues Lastentradkonzept aus Schweden vor

Das Velove Cargo Bike ist ein Lastenrad auf vier Rädern mit einer großen Ladekapazität. Es ist so konstruiert, dass es ohne Probleme auf Radwegen genutzt werden kann, ist als Pedelec agil und schnell genug, um mit anderen Radfahrern mithalten zu können und dabei so niedrig, dass andere Radler bequem darüber schauen können.

Bild der Federung des Velove cargo Bikes
Das Fahrwerk des Velove Cargo Bikes ist rundrum voll gefedert und besonders auf wenig Rollwiderstand getrimmt.

Um das alles unter einen Hut zu bringen beschreitet Velove außergewöhnliche Wege. Johan Erlandsson, Mitgründer von Velove erklärt bei Velostrom das Konzept: „Das Rad ist, inklusive der Cargo-Box mit einem Volumen von einem Kubikmeter, nur 88 cm breit. Das ist weniger als das durchschnittliche Familien-Cargo-Bike mit drei Rädern. Um das zu erreichen nutzen wir die Vorteile des Liegerads: Durch die niedrige Position des Fahrers erreichen wir einen niedrigen Schwerpunkt und das erlaubt uns, die Ladung über den Rädern statt wie üblich dazwischen zu positionieren. Die vierrädrige Konstruktion sorgt dabei für genügend Stabilität, die moderne Federung mit doppelten Querlenkern an jedem Rad für eine sanfte Fahrt auch über holprige Strecken. Dadurch bleibt auch die empfindlichste Ladung unbeschädigt.“

Damit das Velove Cargo Bike im Verkehr mitschwimmen kann ist das Fahrwerk mit besonderer Sorgfalt auf geringen Rollwiderstand getrimmt und ein Pedelec-Antrieb verbaut. Drei Protoypen wurden bereits von „Pling Transport“ im harten Fahrradtransportalltag in Göteborg getestet. Velove, ebenfalls im schwedischen Göteborg beheimatet, entwickelt das Cargo Bike gemeinsam mit den niederländischen Ingenieuren von Flevobike Technology und rechnet damit, im Frühjahr 2015 eine erste Vorserie bauen zu können. Im Herbst 2015 oder Frühjahr 2016 soll dann die Serienferigung beginnen.

In der ARTE-Dokumentation „Unterwegs auf dem Nordseeküstenradweg“ mit Joey Kelly, Rudi Altig und Jeannie Longo hat der „Protoyp 2“ des Velove Cargo Bike seinen ersten Auftritt im deutschen Fernsehen. Der Sendetermin von Teil 4 („Von Göteborg nach Bohuslän“): Donnerstag, 12.03.2015, 19:30 Uhr auf ARTE

Einen ersten Eindruck vom Velove Cargo Bike „in echt“ kann man sich auf der internationalen Cargo-Bike Messe in Nijmegen (NL) am 18. und 19. April 2015 verschaffen.

Weitere Informationen zum Velove Cargo Bike finden sich unter www.velove.se

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.