cowboy-reparaturdienst-cowboy-car-app
Alltag Cowboy

E-Bike-Reparatur auf Knopfdruck – mit einem großen Haken

Lesezeit etwa 3 Minuten

Cowboy startet den On-Demand-Wartungsdienst Cowboy Care.

E-Bikes online kaufen ist zwar günstig, oftmals wird es aber schwierig, wenn am Pedelec etwas repariert werden muss. Denn viele lokale Werkstätten geben, verständlicherweise, Kunden den Vorzug, die das E-Bike dort gekauft haben. Oder die Wartzeiten sind extrem lang: Ein Nachteil der großen Nachfrage durch den E-Bike-Boom, den Corona zusätzlich befeuert.

cowboy-reparaturdienst-cowboy-car-app

Cowboy Care

Dieser Herausforderung ist sich auch Cowboy bewusst: Die Belgier verkaufen die E-Bikes ausschließlich online.

Nach dem Release der vierten Modellgeneration, dem Cowboy 4, kündigt Cowboy den Start des Abo-basierten On-Demand-Wartungsdienstes Cowboy Care an.

Cowboy Care ergänzt die bereits 2019 eingeführte Diebstahlversicherung von Cowboy und bietet damit eine auf dem Markt einzigartige On-Demand-Lösung an. Der unbegrenzte und umfassende Wartungsservice auf Abruf für das Cowboy E-Bike deckt alle Arbeiten von der Reinigung über den Austausch von Teilen bis hin zur Reparatur von platten Reifen ab.

Zum Start steht der neue Service mit den von Cowboy geschulten und zertifizierten Techniker:innen für Abonnent:innen in über 22 Städten in Europa und den USA zur Verfügung. Per Cowboy App können Nutzer:innen direkt einen Cowboy Care Termin vereinbaren, mit einem Experten oder einer Expertin sprechen und zwischen Wartung, Reparatur oder Reifenpannen-Behebung wählen.

Das mobile Cowboy Serviceteam kommt direkt zur vereinbarten Wunschadresse, um das Bike zu warten oder zu reparieren.


Weiterlesen: Test des E-Bike Cowboy 3

e-bike-cowboy-3
E-Bike Cowboy 3 im Test bei VeloStrom

Preis und Verfügbarkeit – und der Haken

Im Abo Cowboy Care zum Preis von 20,00 Euro pro Monat und bei jährlicher Abrechnung sind alle Reparaturen und Wartungen enthalten, die bei einer regelmäßigen Nutzung des E-Bikes erforderlich werden. Etwaige Zusatzkosten für Fahrradteile, Anfahrt oder Arbeitszeit entstehen dabei nicht.

Der Haken: Cowboy Care ist ab aktuell nur in Hamburg, Berlin, München, Köln, Düsseldorf und Frankfurt verfügbar. Das ist Verständlich, denn die Logistik hinter einem solchen Angebot wie Cowboy Care ist enorm.

Ich habe aber Cowboy-E-Bikes auch schon in anderen Städten, beispielsweise Wiesbaden oder Bad Kreuznach, ja sogar im eher ländlichen Raum, gesichtet. Diese KundInnen müssen leider auf den On-Demand-Wartungsdienst Cowboy Care verzichten. Oder sich nach Alternativen umschauen.

Trotzdem ist Cowboy Care aus meiner Sicht ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung um die E-Bike-Mobilität in und um Städte einfacher, reibungsloser und sicherer zu machen.

Über Cowboy

Cowboy ist ein belgisches Unternehmen, das innovative elektrische Design-Fahrräder für urbane Fahrer entwickelt. Cowboys Hauptziel ist es, die innerstädtische Mobilität zu verbessern und Städter auf eine angenehme, nachhaltige und effiziente Weise an ihr Ziel zu bringen. Cowboy wurde 2017 von den Start-up-Unternehmern Adrien Roose, Karim Slaoui und Tanguy Goretti gegründet und hat seinen Hauptsitz in der belgischen Hauptstadt Brüssel.

Cowboy ist Gewinner der Eurobike 2017, des Red-Dot Fahrrad-Designpreises 2018 und des Red-Dot Preises “Best of the Best” für das Modell Cowboy 2 von 2019. Die Cowboy-Community hat bereits mehr als sieben Millionen Kilometer mit den Rädern zurückgelegt und wird von einem stetig wachsendem Service-Netzwerk unterstützt, das in neun europäischen Märkten aktiv ist. Mehr über Cowboy erfahren Sie unter https://de.cowboy.com/

[Text: Cowoby, [at], Fotos: Cowboy]



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.