Cannondale_Synapse_Neo_1_seite
Markt & Hersteller

E-Rennrad-Sensation: Cannondale Synapse Neo 1 mit Bosch-Antrieb

Lesezeit etwa 3 Minuten

[at] Cannondale stellt mit dem Synapse Neo 1 ein E-Rennrad vor – mit Bosch-Antrieb und zwei Kettenblättern!

Cannondale_Synapse_Neo_1_seiteDas E-Rennrad wird salonfähig, wie viele neue E-Roadbikes auf der Eurobike zeigten. Bei den meisten der Neuerscheinung wird der Motor von Fazua verbaut. Nicht jedoch beim Cannondale Synapse Neo 1, bei dem der Bosch “Active Line Plus”- Antrieb bei Bedarf unterstützt.

Der Antrieb sei leicht, leise und hätte besonders wenig Trittwiderstand nach Abschalten der Motorunterstützung bei 25 Stundenkilometern, verlautet von Cannondale.

Cannondale_Synapse_Neo_1_antriebDas Cannondale Synapse Neo 1 ist ein Endurance-Renner mit gemäßigter Sitzposition und Save genannter vibrationsdämpfender Rahmenkonstruktion. Der Powertube-Akku im Unterrohr soll mit 500 Wattstunden bis zu 200 Kilometer Reichweite bieten. Geschaltet wird über eine Shimano Ultegra mit zwei Kettenblättern an der Kurbel, für 2 x 11 Gänge.

Ja richtig gelesen: Als einziges Bosch-E-Bike am Markt ist das Synapse Neo mit zwei Kettenblättern an der Kurbel ausgestattet, um Rennradlern die gewohnten Übersetzungsabstufungen zu bieten. 

Cannondale_Synapse_Neo_1_CockpitDrei Versionen des Rads kommen mit 32 Millimeter breiten Reifen beim klassischen Durchmesser 700 Millimeter, ein Modell mit kleineren und breiteren 650-x-47-Millimeter-Reifen ist eher ein Allroad-E-Bike.

Das Synapse Neo ist ausgestattet mit Aufnahmen für Schutzbleche und Gepäckträger sowie vorinstallierten Lichtkabeln. Damit ist es zum Beispiel auch gut als Gravel-Renner und Bikepacking-Abenteuer geeignet.

Vier Ausstattungen zwischen 3.299 und 5.999 Euro sind ab Oktober 2018 erhältlich.

[Fotos: PD-F]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar: Das Marktführer Bosch jetzt nach früheren wenig erfolgreichen Versuchen im Bereich der E-Rennräder wieder aktiv wird zeigt, wie ernst dieser Trend genommen wird. Ich bin sehr gespannt, wie das Bike bei den Kunden ankommt.

Dazu passend eine kleine Umfrage:

Wird das E-Rennrad der nächste Trend?

Loading ... Loading ...
Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis