eflow mtb
Neues aus der Szene

eflow-Linie für 2016: Hardtail, Fully, Singlespeed

eflow mtb
Sieht martialisch und robust aus: eflow-MTB mit Antrieb von Continental

Ein Hardtail, ein Fully mit Conti-Antrieb und ein Singlespeed erweitern die eflow-Linie für 2016.

Bei den bisherigen Pedelec-Modellen setzte eflow auf den kraftvollen, für seine Effizienz ausgezeichneten Direktantrieb in der Hinterradnabe aus dem eigenen Hause. Bei den brandneuen Mountainbikes hingegen kommt der Mittelantrieb des deutschen Herstellers Continental zum Einsatz. Dabei wird die im Sattelrohr positionierte Batterie als Signum der Marke eflow betont. In Kombination mit dem Motor im Tretlager bilden Akku und Antrieb eine geschlossene Einheit die den Schwerpunkt nach unten verlagert und die Gewichtsverteilung am Rad optimiert. Im Zusammenspiel mit hochwertigen Komponenten wird die bisher auf urbane Nutzung zugeschnittene Produktlinie nun auch für den Geländeeinsatz perfektioniert.

Hoher Anspruch an Qualität, Sicherheit, Leistung und Design

Die neuen eflow Modelle sind ein weiterer Schritt, das Fahrrad mit Elektroantrieb in eine optisch und funktional eigenständige Zweiradklasse zu transformieren. Diesen Wandel zu vollziehen, hat sich eflow zur Markeneinführung Ende 2014 auf die Fahnen geschrieben. Hinter der internationalen Marke stehen eBike-Pioniere der ersten Stunde – vom Designbüro IDBerlin bis hin zur Erstmontage in Taiwan. Die jahrzehntelange Erfahrung in der Zweiradentwicklung und -Fertigung zeigt sich in jedem einzelnen eflow: Sie sind durchdacht konzipiert, innovativ gestaltet und bis ins kleinste Detail optimiert. „eflow steht für Fahrspaß, solide Qualität und kompetenten Service zu einem fairen Preis“, betont eflow Geschäftsführer Bernd Adamski.

NEU: eflow Mountainbikes mit Continental-Antrieb

Die neue eflow CM Linie ist für all diejenigen gemacht, die flowige Trails lieben und ein eMountainbike suchen, das in jedem Gelände zu Hause ist, ob bergauf oder bergab. Selbst bei rasanten Downhills und hohen Sprüngen bieten die beiden Multitalente bestes Handling und höchsten Fahrkomfort. Mit ausgewogener Gewichtsverteilung dank des 250 Watt Continental-Antrieb im Tretlager und der 417 Wh Batterie im Sattelrohr, kombiniert mit hochwertigen Komponenten, sattem Federweg und breiten Reifen (27.5“x2.4), sorgen das CM2 Hardtail und das CM2/FS Fully für größten Fahrspaß überall wo keine Straßen sind.

NEU: eflow Singlespeed – elementar und luxuriös

Das neue eflow Singlespeed Modell besticht durch seine Klarheit und Eleganz. Kompakt und aufs Wesentliche reduziert kombiniert dieses Schmuckstück das elementare Fahrgefühl eines Eingangrads mit dem Luxus eines E-Antriebs und überzeugt dabei durch absolute Konzentration in der Bedienung wie im Design. Dank intelligenter Detaillösungen wirkt das CR2S1 so wohltuend aufgeräumt.

Das Display auf der Batteriekappe macht das markante eflow Sattelrohr zu einem noch zentraleren Element. Die schlankste der drei eflow Batteriegrößen (313 Wh) fügt sich harmonisch in das Design des CR2S1 ein. Ein 250 Watt Motor in der Hinterradnabe sorgt für den zusätzlichen Schwung. Riemenantrieb, Scheibenbremsen und Brooks Sattel mit passenden Griffen verleihen dem eflow Singlespeed seine hochwertige Optik und seine stimmige Performance.

eflow mit eSocial Technologie

Alle eflow Modelle sind über eSocialBike vernetzt, eine Cloud-Technologie, über die sich das Fahrzeug per Smartphone bedienen, diagnostizieren und mit den sozialen Netzwerken verbinden lässt. Dem Fahrer steht damit eine Vielzahl von Dienstleistungen von der Geo-Location über Navigation, sofortige Pannenhilfe bis hin zum Diebstahlschutz zur Verfügung.

Weitere Informationen sind unter www.eflow-europe.de zu finden.

[Text & Foto: eflow]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.