handgriff ergon-gxr
Zubehör

Coole ergonomische Griffe für’s E-Bike!

Lesezeit etwa 3 Minuten

Für viele sind ergonomische Griffe am E-MTB rein optisch schon tabu. Ergon hat dafür eine neue Lösung.

Der neue GXR-Griff von Ergon ist ein cooler ergonomischer Griff: Aus einzigartigem AirCell-Rubber gefertigt. extraleicht, mit unvergleichbarem Dämpfungskomfort und zu 100 Prozent made in Germany soll er auch für Sportfahrer das (e-)Biken komfortabler machen.

Test: Kompaktes Cargobike Metz E-PA...
Test: Kompaktes Cargobike Metz E-PACKR

Komfort und geringes Gewicht unter einem Hut?

Keine Frage ergonomische Griffe sind super, aber leider oft auch nicht wirklich leicht. Was wiederum dazu führt, dass viele Racer und ambitionierte Mountainbiker*innen auf Komfort verzichten und meist total unbefriedigende Kompromisse in Sachen Ergonomie und Performance eingehen.

Das ist fatal, denn die Race-Kurse und -Strecken werden immer anspruchsvoller und die ergonomischen Anforderungen an den Griff daher immer komplexer. Zudem gibt es einen Trend zu Down-Country – leichte Fullys, die ambitioniert bewegt werden wollen. Doch gerade Bikes mit dem Fokus auf Leichtbau bieten meist nicht das Optimum an Ergonomie und Kontrolle.

Mikro-Luftblasen machen den Unterschied

Daher haben die schlauen Köpfe von Ergon wieder mal das Innovations-Orakel befragt und den neuen GXR-Griff an den Start gebracht.

Reduziert aufs Wesentliche, macht der Ergon GXR exakt das, was Cross-Country-Fahrer*innen und Leichtbau-Racer wollen: Er dämpft alle Stöße, ist griffig, wiegt wenig, liegt ergonomisch in der Hand und gibt Sicherheit.

Der GXR ist der erste wirklich ergonomische Leichtbau-Griff aus AirCell-Rubber (geschäumter Ergon-Compound), hergestellt in einem eigens entwickelten Verfahren. Der hochwertige und einzigartige AirCell-Rubber verfügt dank unzähliger Mikro-Luftblasen über eine sehr hohe Dämpfung, ist superleicht, soft und TÜV-schadstoffgeprüft.

Federleicht, ohne Klemmung, ohne Innenkern, 100 Prozent made in Germany – mit dem GXR definiert Ergon ein neues Kapitel bei leichten Race-tauglichen Mountainbike-Griffen.

Cape Epic proven

Und die erste Härteprüfung hat der GXR auch bereits mit Bravour gemeistert. Die beiden Ergon-Teamfahrer Elmar Sprink und Peter Schermann haben mit dem neuen GXR das härteste Mountainbike-Etappenrennen der Welt, das Cape Epic vom 20. bis 27. März 2022 in Südafrika, bestritten. Acht Tage lang bei brütender Hitze mit sowohl konditionell als auch fahrtechnisch knüppelharten Strecken über 700 Kilometer und 17.000 Höhenmeter.

Da muss ein Griff schon amtlich abliefern – und hat er natürlich auch: „Der neue Ergon-Griff ist einfach Weltklasse”, freute sich Elmar hinterher trotz der ganzen Strapazen. „Keine Ermüdungserscheinungen, keine Schmerzen, keine tauben Finger und immer alles unter Kontrolle – ganz egal wie kräftezehrend und lang die Etappen auch waren.”


Weiterlesen: Test E-MTB Thok MIG-R

test-emtb-thok-mig-r-aufmacher
Test E-MTB THOK MIG-R aus Italien

Details zum Ergon GXR-Griff

  • 100 % Made in Germany
  • Superleicht und ergonomisch
  • AirCell-Rubber für unvergleichlichen Dämpfungskomfort
  • Völlig neues Herstellungsverfahren
  • Zwei Größen für perfekte Ergonomie
  • Spezielle Oberflächen für jede Zone der Hand
  • Extra-Grip an den Fingerspitzen
  • Cape Epic proven
  • UVP: 19,95 Euro
  • Ab sofort erhältlich

Mehr Infos zum Griff gibt es online: ergonbike.com

[Text & Foto: ERGON/Westsiders]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis