EUROBIKE-AWARD 2017
Messen & Veranstaltungen

Eurobike 2018: Bewerbung für Eurobike-Award & Serviceoffensive

Lesezeit etwa 6 Minuten

Bewerbung für den Eurobike-Award 2018 gestartet, Teilnahme steht auch Nichtausstellern der Eurobike offen. Zusätzlich: Freier Eintritt für Fachhändler, ein vereinfachtes Einladungsmanagement sowie die Aufstockung der Shuttle-Verbindungen zu fünf Flughäfen.

EUROBIKE-AWARD 2017
EUROBIKE-AWARD 2017 (Klicken zum Vergrößern)

Das Innovationstempo im Fahrradmarkt ist rasant. Nicht zuletzt durch die zunehmende Verbreitung elektronischer Komponenten, etwa als digitale Zubehörteile oder in Form elektrischer Antriebe, erfährt das Fahrradsegment im Jahresrhythmus große technologische Veränderungen.

Doch auch bei der Gestaltung macht die Fahrradindustrie große Schritte: Das Fahrrad ist längst ein anspruchsvolles Produkt, das Designer regelmäßig zu Höchstleistungen herausfordert.

“In dieser Phase des innovativen Aufbruchs im Fahrradmarkt bietet der Eurobike Award Marktteilnehmern und Fahrradkäufern gleichermaßen eine wertvolle Orientierungshilfe. Nur Produktneuheiten, die der kritischen Beurteilung einer aus zwölf unabhängigen Fahrradexperten bestehenden Award-Jury bestehen, sind würdige Kandidaten für einen Eurobike Award”, erklärt Stefan Reisinger, Bereichsleiter für die Eurobike bei der Messe Friedrichshafen.

 

Dabei sind nicht alleine ein gelungenes Design oder eine vielversprechende Innovation die Kriterien, an denen sich Bewerber um einen Eurobike Award messen lassen müssen. Vielmehr hat die Jury in ihrem zweistufigen Auswahlprozess das gesamte Produkt mit allen Eigenschaften im Blick. Dazu zählen zum Beispiel auch die Nachhaltigkeit, das Gewicht oder das Preisleistungsverhältnis einer Produktneuheit.

Besondere Bühne für Start-Ups

Eine besondere Bühne bereitet die Messe Friedrichshafen zudem wieder den jungen Unternehmen im Fahrradmarkt: Start-ups, deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt und studentische Projekte werden beim Eurobike Award nicht nur mit reduzierten Teilnahmegebühren unterstützt, sondern erhalten erstmals auch die Chance, ihre Neuheiten dem Fachpublikum in einer gesonderten Veranstaltung und im Rahmen des umfangreichen Programms am Messevortag zu präsentieren.

Alle Teilnehmer der Start-up-Kategorie, deren Produkt den digitalen Vorentscheid erfolgreich durchlaufen hat, werden dazu eingeladen, in einem dreiminütigen Pitch ihre Innovation sowohl dem Fachpublikum als auch der Experten-Jury zu präsentieren. In diesem besonderen Rahmen werden dann auch die Award Gewinner der Start-up-Kategorie ermittelt.

“Start-up-University”

Darüber hinaus wird es erstmalig einen eigenen Themenblock der EUROBIKE Academy speziell für Start-up-Unternehmen geben. Bei der “Start-up-University” werden jungen Unternehmen der Branche in Seminaren und Workshops am ersten Messetag Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten, Networking, Kooperationsmöglichkeiten oder best-practice Beispielen vorgestellt.

Ab sofort können sich Unternehmen der Fahrradbranche mit ihren Produktneuheiten für den Eurobike Award 2018 unter www.eurobike-award.de bewerben.

“Retail-First”: Freier Messeeintritt sowie exklusive Betreuung

“Mit der Retail First Initiative definieren wir die Kernzielgruppe der Eurobike-Fachhandelsbesucher neu und rücken diese stärker in den Fokus”, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen.

So sind es die Fahrradfachhändler aus dem Einzel- und Großhandel, die als Zielgruppe “Eurobike Retail First Fachhandelsbesucher” künftig neue Serviceleistungen erfahren. Diese beinhalten einen freien Messeeintritt sowie die exklusive Betreuung durch Key Account-Mitarbeiter der Messe Friedrichshafen.

Zu der anderen Zielgruppe der “Eurobike-Fachbesucher”, die nicht unmittelbar dem Handel zuzuordnen sind, zählen Mitarbeiter der Bike- und Mobilitätsbranche aus den Feldern Industrie, Agenturen oder Reise- und Eventveranstalter. Hier haben die Organisatoren eine Preisanpassung vorgenommen.

Neues Einladungsmanagement

Als weiteren Bestandteil des Retail First Konzepts erfährt auch das Einladungsmanagement zur Eurobike 2018 eine Neuerung: Die Retail First Fachhandelsbesucher werden von den Ausstellern und der Messe Friedrichshafen mit Registrierungsverweis über die Eurobike-Website eingeladen. Nach erfolgreicher Prüfung vergibt die Messe anschließend das Gratisticket. Parallel ist die eigenständige Registrierung als Händler weiterhin möglich.

“Unser neues Einladungsmanagement basiert auf einem selektiveren Auswahlverfahren und sorgt für doppelte Entlastung: Fachhandelsbesucher profitieren vom kostenfreien Messezutritt und Aussteller sparen sich den Erwerb von Gastkarten. Darüber hinaus vermeiden wir mehrfache Kartenbestellung für denselben Händler und erzielen somit eine weitere Erhöhung der Besucherqualität”, beschreibt OutDoor/Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger die Neukonzeption.

Tipps zur Anreise per Flugzeug: Erweiterter Shuttle-Service mit fünf Flughäfen und starkes Lufthansa-Angebot

Neben dem Heimat-Flughafen Friedrichshafen wurden in den vergangenen Jahren zunehmend auch Zürich und Memmingen verkehrstechnisch als Homebase-Flughäfen ausgewählt. Grund dafür ist die geringe Distanz und das große Flugangebot. 2018 werden beide Airports noch stärker als bisher mit kostenlosen Bus-Shuttles direkt an das Messegelände angebunden. Der Flughafen Zürich bietet zudem den Vorteil, dass über die Kombination Fähre/Bahn bzw. Katamaran/Bahn die Messe Friedrichshafen perfekt im 30 Minuten-Takt erreichbar ist.

Memmingen hat eine große Ryanair Basis mit Verbindungen nach Großbritannien, Spanien, Italien, Portugal, Schweden und weiteren Ländern. Zudem offeriert dort Wizz Air zahlreiche Flüge Richtung Osteuropa. Zürich bietet nicht nur zahlreiche weltweite Verbindungen, sondern auch ein dichtes Strecken-Netz innerhalb Europas. Auch Billigflieger bauen dort zunehmend ihr Angebot aus. So bietet beispielsweise Easyjet attraktive Verbindungen nach Berlin und Hamburg sowie Großbritannien, Italien und Frankreich und weiteren Destinationen.

Lufthansa: Discount zwischen 10 und 15 Prozent

Friedrichshafen hat nach wie vor den Vorteil, viermal täglich mit Lufthansa an das Drehkreuz Frankfurt angebunden zu sein. Zu den Leitmessen OutDoor und Eurobike passt die Airline die Maschinengröße nach Friedrichshafen der Nachfrage an. Über einen speziellen Buchungs-Code, der auf der Homepage unter Anreise aufgeführt ist, erhalten Lufthansa-Kunden in Abhängigkeit ihrer Buchungsklasse einen Discount zwischen 10 und 15 Prozent. 2018 wurden zudem die An- und Abflugszeiten im Sommerflugplan optimiert.

Ein Upgrade bietet auch der Airport-Transferservice der Messeorganisatoren: Zum bereits sehr gut angenommenen Shuttle-Service der Flughäfen Zürich, Friedrichshafen und Memmingen können Flugreisende zur Eurobike 2018 auch erstmals den kostenlosen Transfer von und nach Stuttgart sowie München in Anspruch nehmen.

Die 27. Eurobike ist von Sonntag, 8. Juli bis Dienstag, 10. Juli 2018 jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet und nur für Fachbesucher sowie akkreditierte Journalisten zugänglich.

Weitere Informationen unter: www.eurobike-show.de und www.facebook.com/eurobike.tradeshow.

[Text & Foto/Video: Messe Friedrichshafen GmbH]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis