lastentrikes_spanische_post_160
Lastenrad

Lastenräder von Bikelecing für die spanische Post “Correos”

Lesezeit etwa 3 Minuten

Die Spanische Post „Correos“ testet in Sevilla, Málaga, Córdoba und Granada Lastenräder von Bikelecing für die Paketzustellung.

Im April 2017 wurde von Correos in Sevilla im Rahmen eines Pilottests zur Zustellung ein Lastentrike mit Pedelec-Antrieb eingesetzt.

lastentrikes_spanische_post
Mit Cargopedelecs von Bikelecing werden in Sevilla, Málaga, Córdoba und Granada Briefe und Pakete zugestellt.

Die mit dem Lastenrad gesammelten Erfahrungen waren so positiv, dass nun zunächst vier weitere Dreiräder für die Verteilung von Post und Paketen in verschiedenen Arbeitszentren des Spanischen Postunternehmens in den Metropolen Sevilla, Málaga, Córdoba und Granada erprobt werden.

Nach Mitteilung von “Correos” werden die speziell für diesen Zweck von Bikelecing konzipierten Cargobikes für die Verteilung von Briefen und Paketen in den Stadtzentren verwendet. Besonders geeignet sind sie für die Anlieferung in Fußgängerzonen oder in verkehrsberuhigten Bereichen, die für vierrädrige Fahrzeuge gesperrt sind.

Verbesserte Ausführung

bikelecing_correos
Das Leergewicht beträgt inklusive des Akkus etwa 38 kg (Klicken zum Vergrößern).

Die Lastenpedelecs sind als Dreiräder konzipiert, das Leergewicht beträgt inklusive des Akkus etwa 38 kg. Gegenüber dem im ersten Pilotversuch im April verwendeten Modell wurden sie hinsichtlich Kapazität, Produktivität, Ergonomie und Autonomie deutlich verbessert.

So wurde das Volumen der modularen Transportbox von 300 auf ca. 550 Litern erhöht und ein zusätzliches Sicherheitsschloss angebracht. Um die Fahrstabilität zu verbessern setzt Bikelecing auf eine gemischte Bereifung: Vorne 24”, hinten zwei 20”-Räder, das sorgt für einen tiefen Schwerpunkt und damit bessere Handlichkeit.

Das Cargopedelec ist mit einem Continental-Motor ausgestattet der von einem 500 Wh-Litihum-Akku mit Strom versorgt wird. Der Akku ist durch zwei Oberrohre geschützt im Rahmen montiert und erhöht die Reichweite auf 60 km (Vormodell: 40 km).

Schneller und umweltfreundlicher liefern

Das spanische Post- und Paketunternehmen Correos hat sich zum Ziel gesetzt Umweltverschmutzung und insbesondere die CO2-Emissionen zu reduzieren. Schon 2008 wurden deshalb Elektrofahrzeuge in die Flotte aufgenommen die hauptsächlich die Zustellung in städtischen Umgebungen und in geschützten historischen Zentren übernehmen.

Mit den neuen Lastentrikes des in Sevilla beheimateten Herstellers Bikelecing soll die Zustellung durch einen besseren Zugang zu den Wohnungen der Kunden weiter beschleunigt und den den Mitarbeitern mehr Unabhängigkeit und Komfort geboten werden.

Nach der Beurteilung der operativen Funktionsfähigkeit und des technischen Verhaltens wird Correos eine mögliche Einbindung dieser Fahrzeuge in bestimmte Vertriebsumgebungen in ganz Spanien prüfen.

Weitere Informationen zu den Fahrzeugen von Bikelecing sind auch in deutscher Sprache online unter www.bikelecing.com zu finden.

[Foto: Bikelecing]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren:

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis