maloja_alpan_way_160
Zubehör

Maloja-Kollektion 2018: Alpen + Japan = Alpan

Lesezeit etwa 2 Minuten

[at] Maloja verbindet in der 2018er Kollektion Japan und den Alpenraum.

maloja_alpan_wayMit der letztjährige Kollektion „Beyond The Mountains” führte Maloja die Kunden über die Berge hinaus nach Japan. 

Fasziniert von den Möglichkeiten, die das Thema Batik eröffnet hatte, suchte Maloja nach weiteren Färbetechniken und landeten schließlich bei Shibori, einer kunstvollen Textiltechnik des Abbindens und Färbens.

Je länger man sich mit der traditionellen japanischen Handarbeitstechniken beschäftigten, umso mehr wurde klar, dass man Japan und den Alpenraum verbinden wollte –  „The Alpan Way” war geboren.

Blick ins Lookbook lohnt 

In der Kollektion Frühling/Sommer 2018 kombiniert Maloja deshalb in den Drucken typisch japanische Motive wie Wellen, Blüten und Libellen mit alpinen Blumen. Es gibt vom eher weiten, gemütlichen Kleidungsstil der Japaner inspirierte Kleider und Hosen. Aus einem selbst geschnitzten Linolschnitt entstand ein Motiv mit Eichenblättern. 

Was sich zunächst sehr nach “Trikots im Blumenmuster” anhört, entpuppt sich bei näherem Nachsehen als sehr modische und praxisorientierte Radkleidung. Ein Blick in’s Lookbook lohnt sich allemal.

[Foto: Maloja]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis