fahrrad_essen_logo_2016
Messen & Veranstaltungen

Messe: “Fahrrad Essen” bis zum 28. Februar

Lesezeit etwa 2 Minuten

fahrrad_essen_logo_2016[at] Die Fahrrad Essen, Nordrhein-Westfalens größte Fahrradmesse, präsentiert noch bis 28. Februar alles rund ums Rad in der Messe Essen. Über 240 Aussteller und Destinationen zeigen auf mehr als 16.000 Quadratmetern Fahrräder, Radsport, Zubehör und Radtouristik für Profis, Amateure und Familien. Ob Trekking-Rad, City-Bike, E-Bike oder Mountainbike – das Angebot der Hersteller und Händler umfasst nahezu die gesamte Rädervielfalt.

Beispielsweise bringt der ExtraEnergy e.V. die Testsieger und die „Sehr Gut” getesteten Räder aus dem Herbsttest 2015 mit. Außerdem stehen Fahrzeuge der Test IT Show Partner myStromer und BAFANG bereit. Die Schließfachanlage SECURE zum Laden und Sichern von Elektrofahrrad-Batterien präsentiert Test IT Show Partner E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG.

Pedelecs testen

Die Test IT Show ist ein Testparcours, auf dem Pedelecs und E-Bikes aller Art Probe gefahren werden können. Zum Aufbau gehören Kurven, Geraden und ein fast 20 m langes Element mit 10 % Steigung für die „Bergaufsimulation”. Für Elektrofahrzeuge hat sich die Probefahrt als Argument mit der größten Überzeugungskraft erwiesen. Skeptiker werden nach einigen Runden auf dem Testparcours zu breit lächelnden Elektroradfahrern. Dazu gehören oft Menschen, die vorher jahrelang nicht mehr Rad gefahren sind.

Neue Mobilität für neues Denken

Der Spaßfaktor bewirkt, dass das Pedelec langfristig als Alltagsgefährt eingesetzt wird. Dem Bewegungsmangel, der Hauptursache von Zivilisationserkrankungen, kann so wirkungsvoll entgegengewirkt werden. Erfahrene Pedelec Nutzer haben dies schon lange erkannt. Beispiel ist der Kommentar eines langjährigen Pedelec Fahrers am Rande einer der Test IT Shows: „Ich habe schon seit drei Jahren ein Elektrofahrrad. Etwas schöneres kann ich mir gar nicht vorstellen”.

LEV Komponenten Sonderausstellung

Die Sonderausstellung widmet sich der weltweiten Präsentation von Technologien und Produkten rund um LEV (Leicht-Elektro-Fahrzeug) Komponenten. Teilnehmende Aussteller informieren in drei Sprachen (englisch, deutsch und chinesisch) auf eigens für sie bereitgestellten Postern über Angebote und Besonderheiten ihrer jeweiligen Produkte. Daneben ermöglicht interaktives Erlebnis anhand der jeweiligen Exponate direkte Produkterfahrungen aus erster Hand.

AGFS erwartet über 500 Experten zum Thema Radschnellwege

Am ersten Messetag treffen sich über 500 erwartete Experten im Rahmen der Fahrrad Essen zum Kongress der AGFS – Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen. Thema sind Radschnellwege, die in der zukünftigen Nahmobilität eine strategisch wichtige Funktion hinsichtlich der Bündelung und Beschleunigung von massenhaftem Radverkehr erfüllen. Im Ruhrgebiet entsteht zurzeit der Radschnellweg Ruhr, der als erster Radschnellweg einen Ballungsraum durchziehen soll.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Die Fahrrad Essen präsentiert sich vom 25. bis 28. Februar gemeinsam mit NRWs größter Urlaubsmesse Reise + Camping (24. bis 28. Februar) unter der Dachmarke „Die Urlaubswelt – Reisen. Campen. Radfahren“ in der Messe Essen. Eine Tageskarte für die Fahrrad Essen kostet 9 Euro, ermäßigt sind es 7 Euro. Tageskarten gibt es gegen einen Aufpreis von 4 Euro als Kombitickets mit freier Hin- und Rückfahrt in allen Bahnen und Bussen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und dem ÖPNV der Deutschen Bahn, 2. Klasse. Eine Eintrittskarte für die Fahrrad Essen berechtigt ebenfalls zum Besuch der Reise + Camping.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.