IAA 2015 Mobilität verbindet
Messen & Veranstaltungen

Messe: Pedelecs und E-Bikes auf der IAA

IAA 2015 Mobilität verbindetDie 66. IAA lädt vom 17. bis zum 27. September 2015 zum Leicht-Elektro-Fahrzeug (LEV) Erlebnis nach Frankfurt ein. ExtraEnergy organisiert einen Indoor und Outdoor Pedelec Parcours sowie eine Sonderausstellung zu Mietradsystemen, Fahrradabstellanlagen und LEV Komponenten in Halle 3.1.

Ergänzend zur  Meldung vom 29.08.15 hier auf VelΩStrΩm kommen hier ein paar weiter Informationen.

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) gilt als die weltweit größte Leistungsschau der Automobilindustrie für Automobilentwickler, -hersteller und -begeisterte. Die diesjährige IAA präsentiert sich unter dem Motto „Mobilität verbindet“.

Eine Besonderheit der diesjährigen IAA ist die New Mobility World, ein neuer Ausstellerbereich, in dem erstmals die  neuesten Innovationen, Produkte und Ideen zum Thema moderne Mobilität vorgestellt werden. Auf insgesamt 30.000 Quadratmetern Fläche wird dieser Bereich zur Informations- und Austauschplattform zwischen Industrie, Politik und Wissenschaft. Aufgeteilt ist er in verschiedene Themenparks, wie zum Beispiel Connected Car Pavilion oder E-Mobility, in denen unterschiedliche Mobilitätskonzepte vorgestellt werden.

Zum Thema Elektromobilität gibt es zwei Parcoursbereiche, die als Schnittstelle zwischen Verbraucher und Hersteller dienen.Auf diesen Parcours haben interessierte Testfahrer die Möglichkeit, Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) aller Art auszuprobieren. Beide Teststrecken sind dabei so konzipiert, dass sie reelle Fahrbedingungen widerspiegeln. Dazu gehören Streckenabschnitte wie Steigungen, Kurven und Geraden.Doch nicht nur Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) können getestet werden. Eine weitere Besonderheit stellt die Vorstellung von Mietradsystemen dar, deren Räder ebenfalls auf dem Indoor Parcours gefahren werden können.

Im Indoorbereich neben dem Parcours befindet sich ExtraEnergys LEV Komponenten Sonderausstellung, an der sich Verbraucher einen Überblick über Fahrradkomponenten machen können. Dazu gehören verschiedene Antriebssysteme für Pedelecs, Laufräder, Displays, Apps und Akkusysteme. Auch EnergyBus, eine Organisation, die sich für die Standardisierung von Infrastruktur im Bereich der Elektromobilität einsetzt, ist mit einer Ausstellung vertreten.

Insgesamt fungiert die New Mobility World als Schnittstelle zwischen Verbrauchern, Herstellern und Innovatoren. Dabei regt diese Plattform zum intensiven Gedankenaustausch über neue Geschäftsmodelle und neue Konzepte zum Thema moderne Mobilität an. Die New Mobility World ist fester Bestandteil der IAA und präsentiert sich als Antwort auf sich ständig ändernde Mobilitätsbedürfnisse des Menschen.

[Text & Foto: Extra Energy e.V.]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.