e-bike-gravelbike-bianchi-e-arcadex-tourer-desert
E-Gravelbike

Neue E-Gravelbikes von Bianchi

Lesezeit etwa 4 Minuten

E-Arcadex, das ist die neue Definition des (E-)Gravel-Bikings: Carbon-Rahmen, Bosch-Antrieb und einzigartiges Design.

Die neue E-Bike-Kollektion des italienischen Traditions-Herstellers Bianchi folgt dem Trend zu Vollcarbon und Gravelbike. Mit einem leistungsstarken Bosch-Motor ausgestattet und in drei faszinierenden Farben.

Diese drei Farben haben eine spezielle Bedeutung, denn die Inspiration kam von den Farben der Arktis, der Wälder und der Wüste.

e-bike-gravelbike-bianchi-e-arcadex-tourer-desert
E-Arcadex (links) und E-Arcardex Tourer (rechts) in der Farbvariante „Desert“.

Gravel- und Touring-E-Bike

Mit der e-Arcadex-Kollektion erweitert Bianchi seine Gravel- und Touring-E-Bike-Plattform um ein neues, leistungsstarkes Vollcarbon-Modell, das für Abenteuer auf der Straße oder Offroad konzipiert ist.

Die Rahmengeometrie des Gravelbikes kommt vielen wahrscheinlich bekannt vor. Logisch, denn sie stammt von Bianchis Arcadex-Modell. Dieses Modell wurde speziell entwickelt, um eine ideale Kraftübertragung zu gewährleisten und den Komfort zu erhöhen, auch bei langen Strecken.

Das E-Arcadex Modell bietet, dank des Vollcarbon-Rahmens mit genau definiertem Flex einen seidig- weichen Übergang vom Asphalt zum Gelände. Nicht zu übersehen sind auch die 700×45 Reifen, die gewaltig bei dem Übergang helfen, weil sie Belastungsspitzen mildern.

e-bike-gravelbike-bianchi-e-arcadex-glacier
E-Arcadex in Farbvariane „Glacier“.

Die Velomann-Sattelstütze wurde entwickelt, um die Stoßdämpfung des E-Bikes mit 80 mm Federweg zu erhöhen.

E-Gravelbike fürs Abenteuer

Das E-Arcadex ist mit Ösen an der Gabel und an den Hinterbaustreben ausgestattet, um auch Ausrüstung bequem transportieren zu können. Ein Gravelbike fürs Abenteuer, ganz klar.

Dank der von Bianchi’s-Ingenieuren entworfenen Abdeckung ist der Akku gut vor Schlamm, Wasser und Schmutz geschützt, während das einfache und benutzerfreundliche Entriegelungssystem das Herausnehmen und Aufladen des Akkus bei Bedarf erleichtert.

e-bike-gravelbike-bianchi-e-arcadex-forest
E-Arcadex in Farvariante „Forest“.

Ausgestattet mit dem 250W Bosch Performance Line CX Antrieb, mit 85 Nm Drehmoment und einer integrierten 500Wh Powertube Batterie, hat das E-Arcadex eine Reichweite von bis zu 115 km und kann in nur vier Stunden vollständig aufgeladen werden.

Faszinierendes Farbkonzept

Die Verbindung zwischen dem E-Arcadex und der umgebenden Natur wird durch drei Farbkonzepte verstärkt. Das Kreativteam von Bianchi hat für die E-Bikes eine Farbpalette entworfen, die von drei der faszinierendsten Biosphären der Erde inspiriert sind: den Regionen der großen Gletscher, Wälder und Wüsten.

E-Bikes von Ducati: Ökologisches F...
E-Bikes von Ducati: Ökologisches Feigenblatt oder faszinierende E-Bikes?

Die Farbgebung „Glacial“ kombiniert das traditionelle Bianchi-Celeste mit einem Hauch von Arktisblau, während die für Wälder charakteristischen Grüntöne die Farbgebung „Forest“ bestimmen.

E-Arcadex „Desert“ zeichnet sich durch Beige- und Goldtöne aus, die typisch für die endlosen Weiten der Dünen und des Sandes in einer fließenden, sich ständig verändernden Landschaft sind.

E-Arcadex Tourer

e-bike-gravelbike-bianchi-e-arcadex-tourer-desert-detail
Bianchi E-Arcadex Tourer

Die Gravelversion von Bianchi ist eine Sache, der E-Arcadex Tourer eine ganz andere.

Dieses E-Bike wurde für diejenigen entwickelt, die die ganze Woche über im Sattel sitzen wollen, sei es für die Arbeit oder zum Spaß.

Ausgestattet mit Gepäckträger, Schutzblechen sowie Vorder- und Rücklicht für sicheres Fahren auch bei schlechten Lichtverhältnissen, ist das E-Arcadex sowohl für den Einsatz im Gelände als auch für den täglichen Weg zur Arbeit konzipiert.

Das neue Bianchi E-Arcadex ist zu einem Verkaufspreis von 6.249 € erhältlich.

Das neue E-Arcadex Bianchi Tourer hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 5.349 €.

Testfahrten auf dem Roc d’Azur

Wer das Glück hat, gerade in der Nähe zu sein: Auf dem Roc d’Azur-Festival in Frankreich wird das Team von Bianchi alle E-Arcadex-Modell für Probefahrten dabei haben.

Das Festival startet am heutigen Donnerstag und bietet bis zum Sonntag, 09.10.2022, die Gelegenheit auch die anderen E-Bikes der Serien e-Vertice-SUVe-Omnia and T-Tronik probezufahren.

Mehr Infos zum Roc d’Azu gibt es unter www.rocazur.com

Mehr Infos zu den E-Bikes von Bianchi gibt es online unter bianchi.com

[Text: [at], Fotos: Bianchi]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.