Mit dem Rad in Irland
Urlaub

Neue Radreisen von Gebeco

Lesezeit etwa 5 Minuten

[at] Die neuen Gebeco-Kataloge liegen seit kurzem in den Reisebüros vor –  spannende Radreisen sind natürlich auch vertreten. 

Gebeco-NeueKataloge-2019Erleben, begegnen, verstehen – das ist die Gebeco Reisewelt 2019 mit rund 650 Reisen, 3.800 Terminen, 12 Katalogen und zahllosen unvergesslichen Reisehighlights.

„Unsere Kunden dürfen sich neben 80 komplett neuen Reisen vor allem auf ein ganz besonders schmackhaftes Themenjahr freuen“, sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco. Unter dem Titel ,So is(s)t die Welt‘ begeben sich Studienreisende auf kulinarische Entdeckungstouren weltweit.

Portfolio der Aktivreisen weiter ausgebaut, optimiert und angepasst

Wer gerne neue Länder auf zwei Rädern erkunden möchte, kann sich über neue Fahrradreisen freuen. Zu den Neuheiten gehört eine Radreise durch Marokko sowie über die schönste Insel Italiens – Sardinien.

Alle Radreisen in Europa und auf Kuba können optional auch mit E-Bike angetreten werden. Durch die individuelle Wahl zwischen Tourenrad und E-Bike werden Konditionsunterschiede ausgeglichen. So können weniger gut trainierte Radfahrer gemeinsam mit gut trainierten Radlern die Reise in vollen Zügen genießen. Ganz nach dem Motto “Gebeco Länder erleben”.

Informationen zu weiteren Radreisen von Gebeco sind hier zu finden.

Prinzip „365“

Mit dem Rad in IrlandAlle Gebeco Reisen, auch die neuen, werden nach dem Prinzip „365“ in einem laufenden Prozess freigegeben. „Mit dem Konzept 365 haben wir uns von einem festen Buchungsfreigabetermin verabschiedet und können unseren Kunden so jederzeit die Buchung neuer Reisen ermöglichen“, erklärt Steinweg.

Auf der Gebeco Website erhalten alle Interessierten neben tagesaktuellen, interessanten Informationen rund um ihre nächste Traumreise auch spannende Reise-News. „Da wir nun auch unterjährig neue Reisen entwickeln und zur Buchung freigeben, empfehlen wir unseren Kunden regelmäßig bei uns auf der Website vorbeizuschauen. So sind sie immer auf dem aktuellen Stand was neue Reisetrends und -ideen angeht“, rät Steinweg.

Kunden haben außerdem die Möglichkeit ihre Reise früh fest zu buchen. Viele Termine können bereits bis Ende 2020 vorgemerkt werden.

Für einen nachhaltigen Tourismus

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der Urlaubsplanung eine immer zentralere Rolle. „Gebeco konzipiert seit jeher Reisen, die verantwortungsvoll mit den Ressourcen und den Menschen vor Ort umgehen“, sagt Steinweg. „Auch für die kommende Reisesaison haben wir neue Projekte umgesetzt, mit denen wir unseren Kunden eine nachhaltige Reisewelt bieten können.“

Burma_Rikscha2_SkyAuch die Gebeco Hilfsprojekte in Indien und Myanmar leisten ihren Beitrag zu einem nachhaltigen Tourismus. „Das Ziel ist immer, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und so den Betroffenen eine nachhaltige Perspektive zu geben. Auf diese Weise möchten wir den Einheimischen etwas zurückgeben“, erklärt Steinweg. „Von Gebecos Engagement können sich die Reisenden selbst überzeugen, denn viele Hilfsprojekte können während der Reise besucht werden.“

So weihte eine Gebeco Reisegruppe Ende Juni zusammen mit ihren Gastgebern ein neues Schulgebäude für die Amaka Primary School in Myanmar am Inle See ein. Mit dem Bau unterstützt Gebeco die Dorfschule an der 52 muslimische und buddhistische Schüler zwischen fünf und zehn Jahren gemeinsam lernen und spielen.

Einen weltweiten Tourismus und den Schutz der Atmosphäre zu vereinbaren, ist eine große Herausforderung. „Bei der Planung unserer Reiseprogramme achten wir darauf, unnötige Busfahrten und Inlandsflüge zu vermeiden“, betont Steinweg.

Die Kunden haben die Möglichkeit, ihren Anteil an den Flugemissionen ihrer Reise zu kompensieren und so ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Gebeco geht mit gutem Beispiel voran und kompensiert alle Dienstreisen der eigenen Mitarbeiter. „Besonders freut es uns, dass wir dank unserer hauseigenen Photovoltaikanlage in den letzten 12 Monaten 50 t CO2 einsparen konnten“, fügt Steinweg hinzu. „Wir produzieren über 30 % unseres Stroms selbst. Bei dem zugekauften Strom handelt es sich selbstverständlich um Öko-Strom.“

Erst im September hat das Magazin Focus Money Gebeco als ökologisch vorbildlich ausgezeichnet.

Über Gebeco

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m.

Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel “TourCert”.

Viele weitere Informationen sind online unter www.gebeco.de zu finden.

[Foto: Gebeco]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis