logo-Fachkonferenz-Cargo-Bike-Sharing-Europe
Lastenrad Messen & Veranstaltungen

Nutzen statt besitzen: Lastenräder für alle!

Lesezeit etwa 4 Minuten

Neue Fachkonferenz Cargo Bike Sharing Europe feiert im Mai 2022 Premiere.

Das Trendthema Cargobike Sharing bekommt eine europäische Fachkonferenz. Cargo Bike Sharing Europe heißt die Konferenz, die am 18./19. Mai 2022 auf der neuen Messe polisMobility in Köln ihre Premiere feiert.

Hohes Interesse am Cargobike Sharing

logo-Fachkonferenz-Cargo-Bike-Sharing-Europe

In über 130 deutschen Kommunen gibt es bereits Cargobike Sharing-Angebote. Rund ein Viertel der deutschen Bevölkerung ist laut Fahrradmonitor 2021 des Bundesverkehrsministeriums an einer Nutzung interessiert. Europaweit entdecken Städte, Initiativen und Unternehmen Cargobike Sharing als Beitrag zur Verkehrswende und als Geschäftsmodell. Vielfalt und Größe der Angebote wächst – von stationsbasiert bis freefloating.

„Lastenräder sind ein starkes Symbol der Verkehrswende und Cargobike Sharing hat großes Potential”, erklärt Konferenzorganisator Arne Behrensen von cargobike.jetzt. „Die Zeit ist reif für eine europäische Fachkonferenz. Cargo Bike Sharing Europe wird Anbieter, Städte und andere Stakeholder erstmalig europaweit zusammenbringen. Und Köln ist mit wichtigen Pionierprojekten genau der richtige Ort dafür.”

Im Jahr 2013 startet in Köln die Initiative „KASIMIR – Dein Lastenrad” mit einem kostenlosen Sharing-Angebot per Online-Buchung. Das Konzept wurde zum Ausgangspunkt der Freien Lastenrad Bewegung mit heute bundesweit über 100 Cargobike Sharing-Initiativen. 2017 ging in der Domstadt Donk-EE an den Start, das erste App-basierte Sharing-System für E-Cargobikes in Deutschland.


Weiterlesen: Vollautomatische Leihstation für E-Lastenräder von Sigo

sigo-lastenrad-verleihstation
Vollautomatische Leihstation für E-Lastenräder von Sigo

Messe polisMOBILITY

Die im Mai 2022 erstmalig stattfindende Messe polisMOBILITY in Köln ist Gastgeber der Fachkonferenz Cargo Bike Sharing Europe. Thema der Messe ist die Mobilitätswende als zentraler Impulsgeber für den privatwirtschaftlichen wie öffentlichen Sektor.

„Wir müssen heute entscheiden, wie die Mobilität der Zukunft aussieht, damit Städte und Regionen auch für die kommenden Generationen lebenswert sind” sagt Ingo Riedeberger, Director der polisMOBILITY. „Wir wollen den Pionieren des Cargobike Sharings auf der polisMOBILITY ganz gezielt ein prominentes Forum geben. Neben internationalen Fachveranstaltungen wie Cargo Bike Sharing Europe bietet die viertägige Messe attraktive Ausstellungs- und Testmöglichkeiten für das ganze Spektrum innovativer Lösungen, die auf die Verkehrswende einzahlen.”

Die englischsprachige Fachkonferenz Cargo Bike Sharing Europe startet am Eröffnungstag der polisMOBILITY mit einem Podium auf der Messebühne. Zuvor ist eine Cargobike Sharing-Exkursion durch Köln und im Anschluss ein Netzwerktreffen für Städte geplant. Am zweiten Tag folgen Fachvorträge und Diskussionsrunden im Congresszentrum der Koelnmesse.

Zu den europäischen und deutschen Partnern der Konferenz gehören die Stadt Köln, der Bundesverband Zukunft Fahrrad, das Beratungsunternehmen TINK, das Forum Freie Lastenräder, Cycling Industries Europe und das europäische CityChangerCargoBike-Projekt.

Konferenz-Organisatoren

cargobike.jetzt ist die Verkehrswende-Agentur und Projektschmiede rund um’s Lastenrad. Das Berliner Unternehmen bietet News, Projekte, Beratung & Events zur privaten und gewerblichen Lastenrad-Nutzung. www.cargobike.jetzt

polisMOBILITY ist das neue internationale Event der Koelnmesse für Städte in Bewegung. Sie zeigt die Zukunft von Mobilität und urbanem Leben als Erlebnis, interaktives Event und Expo. Premiere: 18.-21. Mai 2022. www.polis-mobility.de

Konferenz-Partner

Die Stadt Köln und die Koelnmesse wollen mit der polisMOBILITY Lösungsansätze für die Verkehrswende in Städten und Regionen aufzeigen. Von 2019 bis 2021 hat die Stadt die Anschaffung von Lastenrädern mit drei Mio. Euro gefördert. www.stadt-koeln.de/lastenrad

Der Bundesverband Zukunft Fahrrad ist ein Zusammenschluss dynamischer und innovativer Unternehmen aller Bereiche der Fahrradwirtschaft, mit dem Schwerpunkt auf Dienstleistungen und neue Services. www.zukunft-fahrrad.org

Das Forum Freie Lastenräder ist der Zusammenschluss von aktuell 142 Lastenrad-Sharing-Initiativen in Deutschland, Österreich und Ungarn mit rund 450 Rädern und zehntausenden registrierten Nutzer:innen. www.dein-lastenrad.de

Die TINK GmbH berät Kommunen bei der Einführung kommunaler Cargobike Sharing-Systeme und organisiert mit dem Projekt TINK-Netzwerk einen deutschlandweiten Erfahrungsaustausch von Städten. www.tinknetzwerk.de

Cycling Industries Europe (CIE) mit Sitz in Brüssel vertritt europaweit und international Interessen der Fahrradbranche. CIE-Mitglieder engagieren sich in Expertengruppen u.a. zu Bike Sharing und Cargobikes. www.cyclingindustries.com

CityChangerCargoBike ist ein EU-gefördertes Projekt von 14 europäischen Städten und weiteren Partnern zur Förderung der Lastenrad-Nutzung unter anderem durch die Einführung von Cargobike Sharing. www.cyclelogistics.eu

Weitere Informationen gibt es auf der Konferenzseite www.cargobikesharing.eu.

[Text & Foto: cargobike.jetzt ]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.