Strand_Varadero_Kuba_160
Urlaub

Radreise: Per Pedelec die Karibikperle Kuba entdecken

Lesezeit etwa 6 Minuten

Kolumbus notierte im Oktober 1492 nach der “Entdeckung” Kubas in seinem Logbuch, dass er das schönste Land, das je ein Mensch sah, gefunden habe. Und so empfinden es wohl auch besonders die Reisenden, die per Fahrrad die Insel erkunden.

Der Kuba-Spezialist Dieter Späth lebt seit mehr als 15 Jahren auf Kuba. Er hat die Insel auch auf Fahrradtouren durchquert und bietet diese erlebnisreiche Reisemöglichkeit auch für Gruppen und Einzelreisende an. Denn auf dem Rad wirken die Erlebnisse von aufgeschlossenen, lebensfrohen Menschen, überwältigenden Natureindrücken, interessanten Städten und Kulturdenkmälern, mitreißender Musik und pulsierendem Kulturleben noch viel Eindringlicher.

Vorteil Fahrrad

Strand_Varadero_Kuba
Ein Traumstrand: Varadero auf Kuba (Klicken zum Vergrößern).

Man kann praktisch überall halten, verweilen, mit den Menschen reden. Und man kann sich direkt mit den Mitreisenden austauschen, das Erlebte und Gesehene nochmals mit deren Augen und Ohren erleben. Und wenn dann noch ein erfahrener Reiseleiter, der das Land und seine Menschen sowie die Fahrstrecke genauestens kennt, die Tour begleitet, gibt es auch gleich die fachkundigen Antworten zu Fragen.

Durch die Sprachkenntnisse des Reiseleiters entwickeln sich aus zufälligen Kontakten unterwegs häufig Gespräche. Und am Schluss der Reise wünscht sich vielleicht der eine oder andere Teilnehmer, es mit dem spanischen Schriftsteller Garcia Lorca zu sagen, “dass man ihn in Kuba suchen solle, wenn er vermisst wird.”

Häufig ist die erste Reise der Beginn einer langen Freundschaft mit diesem Land und seinen Menschen.

Neu im Angebot sind auch einzelne Touren mit dem E-Bike.

Diese Fahrräder können für die Touren ausgeliehen werden, da der Transport im Flugzeug nicht erlaubt ist.

Alle Radtouren werden von Reiseleitern begleitet, die diese Fahrten zum Teil schon seit Jahren unternehmen. Die Reisen werden zu über das gesamte Jahr verteilten Terminen durchgeführt, so dass sich auch Einzelreisende einer Gruppe gleichgesinnter Urlaubsfreunde anschließen können.

„1000 Kilometer durch den Osten Kubas“

Weiterhin angeboten wird die Reise „1000 Kilometer durch den Osten Kubas“. Es handelt sich um eine geführte Radtour ohne Begleitfahrzeug und Gepäcktransport. Die Teilnehmer haben die Wahl, ob sie 21 oder nur 14 Tage mitreisen möchten. Die Etappen verlaufen überwiegend am Meer entlang und durch touristisch nicht erschlossene, ländliche Gebiete. Einige Etappen führen  auch durch hügeliges bis bergiges Gelände.

Die Reise bietet eine einzigartige Möglichkeit, die phantastischen, vielfältigen Landschaften im Osten Kubas im direkten Kontakt mit seiner Bevölkerung zu erleben. Auf der dreiwöchigen Fahrt über 14 Etappen mit einer durchschnittlichen Länge von rund 70 km werden unter anderem die Sierra Maestra, Santiago de Cuba und Baracoa besucht.

Eine leichte bis mittelschwere geführte Radtour mit Begleitfahrzeug wird in Zentral- und Westkuba angeboten.

Die Etappen von durchschnittlich 43 km am Tag verlaufen überwiegend durch flaches, teils hügeliges, stellenweise aber auch bergiges Gelände. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit Teilstrecken im Begleitfahrzeug zurückzulegen.

Einige Etappen werden komplett mit dem Bus gefahren, um auf dieser Reise nicht nur die historisch interessanten Städte Trinidad und Santa Clara in Zentralkuba zu besuchen, sondern auch im Westen das landschaftlich reizvolle Viñalestal.

Intensiv: „Havanna und der Westen“

Das noch intensivere Kennenlernen des landschaftlich besonders reizvollen Westens von Kuba bietet die Tour „Havanna und der Westen“. Diese mittelschwere geführte Radtour ohne Begleitfahrzeug und Gepäcktransport kombiniert landschaftliche sehr reizvolle Etappen mit Strand- und Stadtaufenthalten.

Natürlich sind auch bei dieser Tour, auf der die tägliche Fahrtzeit auf den 7 Etappen etwa 4 bis 5 Stunden beträgt, sind Ruhetage zum Erholen und näheren Kennenlernen der besuchten Orte eingeplant.

Maßgeschneiderte Reisen

Neben den beschriebenen Touren werden verstärkt auch individuelle Radtouren für Gruppen und Freundeskreise angeboten. Im Gespräch mit den Interessenten können dafür die Termine und die Streckenführung nach den Interessen und Möglichkeiten der Teilnehmer festgelegt werden.

Dieter Späth berichtet dazu, dass er auch schon Touren für Rennräder, Tandems und Liegefahrräder ausgearbeitet hat. Bei der Wahl der Streckenführung werden auch die für die jeweiligen „Radtypen“ unterschiedlichen Anforderungen an die Straßenverhältnisse berücksichtigt.

Wenn es gewünscht wird, besteht auch die Möglichkeit, das Gepäck transportieren zu lassen und längere Zwischenetappen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen. Auch die Begleitung durch einen erfahrenen Reiseleiter ist möglich.

Begleitbus & Kombi-Touren

Erweitert hat der Kuba-Spezialist vor allen Dingen sein Angebot um Touren mit Begleitbus. Viele Teilnehmer empfinden es dabei als zusätzlichen Vorteil, dass bei diesen Angeboten die Bereitstellung eines Fahrrads bereits im Reisepreis enthalten ist. Sie ersparen sich dabei den aufwändigen Transport des eigenen Rades zum Flughafen und natürlich auch die Kosten des Fahrradtransportes für den Flug.

Besonders begrüßt wird von den Gästen aber, dass jetzt auch schon 7tägige Touren sowohl durch den Westen als auch durch den Osten Kubas möglich sind. D

Wie bei allen Angeboten des Kuba-Spezialisten besteht auch bei den Radtouren die Möglichkeit, den Aufenthalt in Kuba mit anderen „Reisebausteinen“ oder einem individuellen Verlängerungsaufenthalt zu kombinieren. 

Besonders beliebt sind dabei nach der Rundreise Aufenthalte an den karibischen Traumstränden der international bekannten Urlaubsresorts Varadero und Guardalavaca.  Oder der Aufenthalt auf der karibischen Trauminsel wird dann mit anderen Reiseangeboten – z. B. einer einwöchigen Kreuzfahrt, einem Segeltörn, einer Rundreise im Leihwagen oder sogar mit der Teilnahme am Marathonlauf in Havanna – kombiniert.

Viele Gäste kombinieren die Radreise auch oder einer anschließenden Rundreise. Bereits ab 2 Teilnehmern reduziert sich der Reisepreis um einen Gruppen-Rabatt.

Weitere Informationen im Internet unter www.cubareise.info und gerne auch im persönlichen Gespräch.

[Text Dieter Späth/cubareise.info, Foto: Wikipedia]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis