steigung_am_saarlandradweg_160
Urlaub

Radreisen im Saarland

steigung_am_saarlandradweg
Auf den Radwegen im Saarland kann’s schon mal steil werden.

[at] Das Saarland ist das kleinste Bundesland. Doch an reizvollen und manchmal auch steigungsreichen Radtouren hat es einiges zu bieten. Gut, wenn man mit dem Pedelec unterwegs ist.

Von einfachen Touren entlang der Flusstäler bis zu schweren Touren, zum Beispiel hinauf auf die Höhen des Hunsrücks ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gut, das im Saarland schon seit langem mit „eVelo-Saarland“ ein Pedelec-Verleihsystem existiert. Alleine 11 der auf der Website urlaub.saarland aufgeführten und gut beschriebenen Radtouren sind explizit für Pedelecs ausgewiesen. Folgerichtig ist  auch ein Netz mit Ladestationen vorhanden, die auch über die kostenlose Saarland Touren-App zu finden sind.

In der App ist eine topographische Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 enthalten, außerdem ausführliche Beschreibungen inkl. Höhenprofil, Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten aller Radrouten. Darüber hinaus bietet die App eine sehr nützliche Funktion zur Qualitätsverbesserung der Radbeschilderung: Den Mängeldetektiv. Aus der App heraus kann man ein Foto des Mangels an der Strecke machen. Mit einer kurzen Beschreibung und wahlweise mit den GPS-Koordinaten versehen kann dieses Foto dann direkt an das Tourismus-Zentrum Saarland verschickt werden. Dort kümmert man sich dann darum, den Mangel zu beseitigen. Die App steht in den App-Shops sowohl für Android- als auch für iOS-basierte Geräte kostenlos zum Download zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zu „eVelo-Saarland“ und allem rund um den Radurlaub im Saarland sind online unter www.urlaub.saarland zu finden.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.