Ein Rennradfahrer vor einer Bergkulisse
Urlaub

Radurlaub in der Schweiz: 2022 Jahr des Rades im Kanton Waadt.

Lesezeit etwa 7 Minuten

Im Themenjahr rund um das Fahrrad startet die beliebte Schweizer Region gleich mit mehreren Highlights in die Saison.

Gerade Radsportfans werden von den anspornenden Veranstaltungen das ganze Jahr über begeistert sein, aber auch Amateurfahrer, E-Biker und Genussradler.

Ein Wochenende an der Mosel x
Ein Wochenende an der Mosel

Kanton Waadt

Der mitten im Genferseegebiet gelegene Kanton Waadt erstreckt sich vom friedlichen Jura bis zu den faszinierenden und authentischen Alpen-Destinationen Diablerets, Villars, Leysin sowie Château-d‘Oex und zählt mit einer Fläche von 3.212 Quadratkilometern zu den größten Kantonen in der Schweiz. Vom Palmen-Ambiente in Montreux bis hin zum Altstadt-Flair des trendigen Lausanne bietet die Region abwechslungsreiche Eindrücke.

Radfahrer in den Weinbergen vor einer Burg.
Fahrradfahrer vor dem Chateau d’Aigle.

Der Kanton Waadt verkörpert mit seiner großen Landschaftsvielfalt, der exquisiten Gastronomie, den kulturellen Highlights sowie den vielfältigen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten eine der abwechslungsreichsten Urlaubsdestinationen in der Schweiz. Die Region gilt noch als Geheimtipp.

Fahrrad im Fokus

So wird die 75. Auflage der Tour de Romandie erstmals in ihrer Geschichte mit einem Frauenrennen ergänzt. Über 100 Sportlerinnen der WorldTour-Teams – unter anderem auch das afghanische Frauenteam – werden Anfang Oktober 2022 erwartet.

Vorher, Ende April, fahren die Männer in fünf Etappen um den Sieg, drei davon befinden sich auf dem Boden des Kanton Waadt. Danach treten im Juli die Tour de France-Radler in die Pedale, am 9. und 10. Juli kommen sie über das Vallée de Joux bis ins Genferseegebiet. Während die 8. Etappe in Lausanne startet, wird die 9. Etappe als erste Bergetappe der Grande Boucle in Aigle angefahren – zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Sitzes des Internationalen Radsportverbands (UCI).

Nicht zu vergessen ist der Gran Fondo Suisse UCI im September, wo die besten 20 Prozent jeder Altersklasse um das begehrte  UCI Regenbogentrikot kämpfen.

Erste Ausgabe der Tour de Romandie für Frauen

Lausanne richtet eine Etappe der Tour de Romandie für Frauen aus, die vom 7. bis 9. Oktober 2022 zum ersten Mal stattfinden wird.

An der Tour de Romandie für Frauen, die in diesem Jahr für die UCI World Tour anerkannt wird, nehmen mehr als 100 Sportlerinnen in 15 Teams teil, darunter die derzeit erfolgreichsten Spitzenfahrerinnen. Unter anderen wird auch das afghanische Frauenteam erwartet, das kurz vor der Machtübernahme der Taliban aus dem Land geholt werden konnte.

Der Präsident des Internationalen Radsportverbands, David Lappartient, und der Staatsrat des Kanton Waadt Philippe Leuba haben diese Rettungsaktion geleitet und rund 20 afghanische Radfahrerinnen in Sicherheit bringen können. anneeduvelo.ch/event/tour-de-romandie-femmes-elite/

Neue E-Bike Route

Von Schaffhausen nach Genf in sieben Etappen führt die brandneue Route Verte (Grüne Straße) durch die sechs regionalen Naturparks des Jurabogens. Auf dieser neuen E-Bike-Route entdeckt man herrliche Landschaften des Naturparks Jura Vaudois und lernt engagierte Persönlichkeiten und köstliche regionale Produkte kennen.

Die komplette Reiseroute kann mit eigenem Gepäcktransport oder 4- bis 5-tägigen Genussvarianten mit Gepäckservice gebucht werden. Es ist auch möglich, die Etappen anzupassen und im eigenen Tempo zu fahren.

Über die Website www.larouteverte.ch kann die Reise auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Kurzreise per E-Bike im Herzen des Naturpark Jura Vaudois

Ein Paar ist mit dem MTB an einem See.
Vallée de Joux

Der Naturpark Jura Vaudois zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1.000 Metern Höhe. Im Süden weichen die Buchen- und Fichtenwälder den Dörfern am Fuß des Juras. Das Ganze bildet eine besonders attraktive Kulisse für Mountainbiker.

Die Strecke der Bike Tour Naturpark Jura Vaudois, die mit dem Fahrrad oder E-Bike befahren werden kann, hat eine Gesamtlänge von 120 Kilometern. Käsereien und Almhütten, Dorfläden und Restaurants bieten den Besuchern lokale Produkte an.

Eine Pauschale ab Nyon mit zwei Übernachtungen, Frühstück und Gepäcktransport ist über die Agentur Eurotrek ab CHF 439.- (ca. 416 Euro) buchbar.  Mehr Informationen gibt es online. http://www.myvaud.ch/de/P23065/bike-tour-naturpark-jura-vaudois

Tour de Romandie der Männer

Die 75. Ausgabe der Tour de Romandie für Männer findet vor der Tour de France vom 26. April bis zum 1. Mai 2022 statt. Die Tour besteht aus fünf Etappen durch die Westschweizer Kantone, von denen drei auf dem Boden des Kanton Waadt stattfinden.

Der Start erfolgt in La Grande Béroche (NE), einen Tag nach dem Prolog in Lausanne. Die zweite und dritte Etappe sind als Rundkurs um Echallens (VD) und Valbroye (VD) vorgesehen. Danach folgt eine herausfordernde Bergetappe von Aigle (VD) nach Zinal (VS), und schließlich ein Zeitfahren nach Villars-sur-Ollon (VD), das anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Radsport-Weltzentrums in Aigle gestartet wird. www.tourderomandie.ch/

Tour de France: 2 Etappen im Kanton Waadt

Am 9. und 10. Juli 2022 findet im Kanton Waadt in Lausanne die Ankunft einer Tour-de-France-Etappe sowie in Aigle der Start der ersten Bergetappe der Grande Boucle statt. Am Samstag, den 9. Juli 2022, beginnt die 8. Etappe der Tour de France in Dole (FR) im französischen Jura und führt durch das Vallée de Joux in die Schweiz.

Die Fahrer werden von Süden her in Lausanne eintreffen und über eine Strecke von neun Kilometern die Steigungen der Stadt überwinden. Zunächst geht’s die Avenue d’Ouchy hinauf, dann über die Place Saint-François und die Chauderon-Brücke, und zuletzt muss die 12-prozentige Steigung der Avenue de Beaulieu bewältigt werden. Das Ziel befindet sich vor dem Stade Olympique de la Pontaise. Ein Finale, das ein großes Spektakel verspricht.

Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Centre Mondial du Cyclisme (CMC) und Sitzes des Internationalen Radsportverbands (UCI) wird die 9. Etappe am nächsten Tag von Aigle aus gestartet. Dies ist gleichzeitig eine Premiere in der Geschichte von Aigle und somit ein doppelter Grund zum Feiern. Die Fahrer werden mehrere Schweizer Pässe überqueren, bevor sie über den Pas-de-Morgins in Châtel (FR) eintreffen. Diese Etappe findet zu 95 Prozent auf Schweizer Boden statt.

UCI Swiss Gran Fondo am 19. September 2022

Die UCI Grand Fondo World Series ist eine Serie von UCI-anerkannten Rennen auf der ganzen Welt. Die besten 20 Prozent jeder Altersklasse in den Qualifikationsveranstaltungen sind automatisch zur Teilnahme an der UCI Gran Fondo Weltmeisterschaft berechtigt und kämpfen am 19. September 2022 um das heiß begehrte UCI Regenbogentrikot. Ziel der Rennserie ist die weltweite Förderung von hochrangigen Wettbewerben für Amateurfahrer.

Ein Rennradfahrer vor einer Bergkulisse
Der Col de la Croix.

Der Gran Fondo Suisse UCI ist eine großartige Strecke, die in Villars-sur-Ollon beginnt und über den Col de la Croix (1776 m), den Col du Pillon (1546 m) und den Col des Mosses (1445 m) führt, um mit einem zweiten Anstieg auf den Col de la Croix mit Gipfelankunft zu enden. Mit 108 Kilometern Länge und 2.591 positiven Höhenmetern über vier Anstiege bietet der UCI Swiss Gran Fondo eine Herausforderung für alle Radsportler. www.ucigranfondosuisse.ch

[Text myvaud.ch/de Fotos: Alain Rumpf, Grand Tours Project|José Crespo|D.CARLIER]