Fachwerkkirche in Kirchheim unter Teck
Urlaub

Reise: Auf dem Pedelec entlang der deutschen Fachwerkstraße

Fachwerkkirche in Kirchheim unterTeck
Beeindruckendes Fachwerk gibt es entlang der deutschen Fachwerkstrasse zu sehen. Hier in Kirchheim unter Teck

[at] Die deutsche Fachwerkstraße ist eine der schönsten Themenrouten Deutschlands: Sie führt in einem weiten Bogen vom Süden der Republik über den Westen nach Norden und im Osten wieder zurück in den Süden. Auf dieser Touristenroute kann man auf wunderbare Weise die verschiedenen Fachwerkstile kennenlernen und praktisch alle Landschaftsformen Deutschlands bereisen.

Der längste Radweg in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg sind insgesamt 844 km als Radweg entlang der Fachwerkstrasse erschlossen. Über 24 Stationen verläuft der Weg über 844km von Mosbach im Norden am Neckar entlang  und durch den Schwarzwald bis nach Meersburg am Bodensee. Unterwegs lernt man in malerischen Fachwerkstädtchen die verschiedenen Fachwerkarten der Region kennen und unterscheiden.

Geteilte Streckenführung

Die Streckenführung verläuft überwiegend auf anderen, gemeinsam verlaufenden (Themen-)Radwegen. Um einen “Schilderwald” zu vermeiden, ist der Radweg der deutschen Fachwerkstrasse nicht an allen Zwischenwegweisern ausgeschildert. Jedoch ist sichergestellt, dass die Beschilderung an allen Hauptwegweisern vorhanden ist.

Ideales Revier für’s Pedelec

Die Route führt in 13 Etappen durch viele verschiedene Landschaftsformen, was immer wieder, nicht nur im Schwarzwald, teils sehr kräftige Steigungen mit einschließt.  Die Etappenlängen liegen zwischen ca. 37 und etwa 90 Kilometern; bei letzterer Streckenlänge bietet es sich an, den Akku unterwegs vielleicht mal zu laden.

Von Tourenradlern getestet

Um die Qualität des Radweges sicherzustellen, haben 56 engagierte Testfahrer im Rahmen einer Aktion der Radweg “unter die Räder” genommen. Dabei sind viele Verbesserungen, z.B. zur Streckenführung oder Beschilderung aufgenommen worden. Die vielen Tipps und Hinweise der Teilnehmer wurden in einer umfangreichen Broschüre aufgenommen, um sie auch anderen begeisterten Radlern zugänglich zu machen.

Die sehr aufwändig gestaltete 31-seitige Broschüre im handlichen Format kann bei der Geschäfststelle “Deutsche Fachwerkstrasse” in Fulda angefordert werden. Die Anschrift ist im Internet zu finden; unter www.deutsche-fachwerkstrasse.de kann unter anderem auch die Radkarte als PDF-Dokument heruntergladen werden.

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.