Mozart-Denkmal im Anhauser Tal
Urlaub

Reise: Mozartwinkel-Tour

Mozart-Denkmal im Anhauser Tal
Mozart-Denkmal im Anhauser Tal („Mozart-Denkmal“ von Gerhard1959 – Gerhard Reiter. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mozart-Denkmal.jpg#/media/File:Mozart-Denkmal.jpg)

[at] Wer denkt bei „Mozartwinkel-Tour“ nicht automatisch an Österreich? Doch weit gefehlt: Hier geht es in die Gegend rund um Augsburg.

Die Vorfahren Mozarts stammen aus der Nähe von Augsburg, genauer aus Fischbach-Heimberg. Und bis heute leben noch etwa 600 Mozarts im Umkreis. Als Ausgangspunkt für diese Rundtour über ca. 70 km bietet sich Augsburg an. Von dort geht es zunächst durch das Hügelland im Süden des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder; zwischendurch warten einige kurze aber kräftige Anstiege auf den Radler. Wer hier mit dem Pedelec unterwegs ist, kann die herrlichen Laubwälder ganz ohne Schnaufen und Schwitzen geniessen. Unterwegs bietet sich die Einkehr in einen der zahlreichen Gaststätten an um die verbrauchten Kalorien mit schwäbischen Spezialitäten wieder aufzufüllen.

Nähere Informationen zur schwäbischen Mozartwinkel-Tour inkl GPS-Track zum Download sind im Internet unter www.augsburg-tourismus.de zu finden. Dort auf den Link „Zur interaktiven Karte von Augsburg und Umgebung“ klicken.

 

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.