Bike mit Antrieb seitlich_160
Neues aus der Szene

RELO: Der erste abnehmbare Fahrradantrieb ist jetzt bestellbar

Bike mit Relo-Antrieb seitlich
Ein Bike mit Relo-Antrieb, von der linken Seite gesehen (Klicken zum Vergrößern)

Über drei Jahre wurde er entwickelt, jetzt ist es soweit: Das Nürnberger Start-up RELO bringt in diesem Monat den ersten abnehmbaren Fahrradantrieb auf den Markt. Bestellt werden kann ab sofort auf der Homepage des Herstellers.

Viele Radfahrer möchte gerne die Möglichkeiten eines Smart-Bikes oder E-Bikes nutzen, aber trotzdem nicht auf ihr Lieblingsrad verzichten. Das Start-up RELO aus Nürnberg setzt genau hier an und bietet ab März ein umfassendes Upgrade fürs eigene Rad an.

Produziert wird der Steckantrieb direkt von RELO im eigenen Werk in Nürnberg. „Viele haben bereits ein Rad, das perfekt zu ihnen passt und möchten sich nicht zusätzlich ein E-Bike oder Smart-Bike zulegen. Genau für diese Menschen stellen wir den Steckantrieb her.“, erklärt Gründer Philipp Nagler. Durch das frei schwenkbare Getriebe passt der 3,5 kg leichte Steckantrieb an fast jedes Fahrrad.

Motor & Akku des Relo-Antriebs
Akku und Motor können voneinander getrennt werden.

Die Montage des Getriebes übernehmen Fahrradhändler, die durch RELO geschult werden. Alle ursprünglichen Komponenten wie Kettenblätter, das Bremssystem, Kurbeln oder die Schaltung bleiben dabei erhalten. Anschließend sind Motor und Akku jederzeit mit einer Handbewegung an- und absteckbar. Dadurch kann das eigene Rad jederzeit mit und ohne Antrieb genutzt werden. Ein eingebauter Freilauf sorgt dabei für ein pures Radfahrerlebnis.

Bedient wird RELO entweder über einen Bluetooth LE-Daumenschalter am Lenker oder per App übers eigene Smartphone. Mit Hilfe der App kann der Fahrer zudem direkt mit RELO in Kontakt treten und Bilder hochladen oder direkt mit dem Support kommunizieren. Beim Fahren zeigt die App alle wichtigen Daten an, wie die Geschwindigkeit und in welcher der drei Antriebsstufen gefahren wird.

RELO-App auf einem Smartphone
Die Bedienung des Antriebs kann auch über per App erfolgen.

Bestellt werden kann ab sofort über die Homepage des Herstellers. Hierzu kann sich jeder Interessierte kostenlos als Pionier eintragen und anschließend sein persönliches Bestellangebot nutzen. Die schnelle und einfache Anmeldung gelingt über https://www.relo-antriebe.de/pionier/. Pioniere erhalten darüber hinaus exklusive Infos und werden beim Ausbau des Händlernetzes miteinbezogen.

[Text & Fotos: relo-antriebe.de]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

2 Kommentare

  1. Schade, dass der Preis nicht gleich in Ihren Artikel genannt wurde. Den habe ich erst bei meiner Anmeldung als „Pionier“ erfahren, und der liegt deutlich über dem Pendix-Antrieb.
    Grüße, Detlef Meyer

    1. Hallo Herr Meyer,

      danke für den Hinweis, das hole ich an dieser Stelle gerne nach:

      Der Preis für das Antriebsset liegt für angemeldete Pioniere bei 2.200€ inkl. Einbau, für „early-birds“ ist noch ein zweiter Akku im Wert von 350€ mit dabei.

      Mit pedelectrischen Grüßen
      Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.