SPENGLE_Werkstatt_160
Über'n Tellerrand

Spengle: Laufrad als Carbon Monocoque

Lesezeit etwa 2 Minuten

SPENGLE hat die Laufradkonstruktion von Grund auf neu gedacht. Das neue Laufrad aus Carbon soll Stabilität und Langlebigkeit mit Fail-Safe-Technologie und einer starken Optik verbinden. Zunächst sind die Laufräder in Triblade-Optik für die Mountainbike-Sparte vorgesehen, eine Rennrad-Variante ist jedoch auch schon in der Entwicklung.SPENGLE_Werkstatt

Seit mehr als 20 Jahren trotzt SPENGLE als Pionier in der Entwicklung und Anwendung modernster Technologie allen Konventionen des Laufradmarkts. So wird jedes einzelne Element immer wieder unter die Lupe genommen, um die fortschrittlichsten Laufräder der Welt zu produzieren.

Die Techniker im Hause SPENGLE haben die Carbonfaser eingehend analysiert, um herauszufinden, wie sie sich noch effektiver verarbeiten lässt. Dabei wurden neue Verbindungsmethoden entwickelt, sodass das Laufrad erstklassiges Fahrvergnügen bereitet, ohne jemals die Sicherheit des Fahrers zu gefährden.

Das Ergebnis ist eine Neudefinition dessen, was ein 27,5er Trail-Rad leisten kann.

In der Entwicklung ließ SPENGLE modernste Raumfahrttechnologie einfließen, die für mehr Sicherheit in der Handhabung, extrem hohe Stoßdämpfung und das stärkste Felgenbett seiner Art sorgt.

Bei herkömmlichen Laufrädern sind drei Bauteile für die Verteilung der Kräfte verantwortlich: Speichen, Felgen und Naben. Durch die Verarbeitung von drei einzelnen Segmenten, verteilen sich die Kräfte meist ungleichmäßig über das Rad, was zu einem erhöhten Verformungsrisiko bei Speichen und Felge führt. Beim SPENGLE-Monocoque wurde versucht dieses Risiko zu eliminieren.

Carbon Monocoque

“Monocoque” bedeutet, dass das gesamte Laufrad aus nur einem Teil besteht. Wenn Kräfte auf das Rad wirken, werden sie dank der Carbonfaser gleichmäßig über das ganze Rad verteilt und absorbiert.

Es gibt also keine einzelnen Stellen am Rad, die zu biegen oder brechen neigen – selbst unter extremer Belastung. So kann sich der Fahrer vollkommen auf die Fahrt konzentrieren und muss sich nicht um sein Rad sorgen. Das SPENGLE-Monocoque ist damit das ultimative Enduro-Laufrad.

„Mit der Markteinführung der Laufräder hat SPENGLE sein Ziel erreicht, ein einzigartiges Produkt zu schaffen. Durch die Carbonfaser sowie der Triblade-Konstruktion werden Stabilität, Robustheit und Fail-Safe-Eigenschaften auf ein noch nie dagewesenes Niveau gehoben”, erklärt Martin Cox, Marketingleiter bei SPENGLE Carbon. „Damit können sich Mountainbiker selbst unter den härtesten Bedingungen absolut sicher fühlen, egal in welchem Terrain.“

Auf jedes SPENGLE-Carbon-Monocoque-Rad gibt es eine lebenslange Garantie.

Weitere Informationen sowie einen Online-Shop sind unter www.spengle.com zu finden.

Über Spengle

Seit mehr als 20 Jahren trotzt SPENGLE als Pionier in der Entwicklung neuer Technologien allen Konventionen des Laufradmarkts. Die Marke hat ein einzigartiges Laufrad im Triblade-Design geschaffen, das verbesserte Stabilität und Langlebigkeit mit Fail-Safe-Technologie sowie einer starken Optik verbindet – damit erwartet Mountainbiker ein erstklassiges Fahrvergnügen auf den unterschiedlichsten Terrains.

[Text & Foto: Spengle]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

2 Kommentare

  1. das unvermeidbare Mehrgewicht eliminiert all die kleinen angeführten Vortel bei weitem.

    Somit bleibt der Kosten-Nutzen-Effekt (Kosten = Nachteile) im roten Bereich. Das kann man mit Watt-widerstandsmessungen wissenschaftlich jederzeit transparent gemacht werden.
    Und das ist der Grund warum man diese klobigen Dinger auch nur als Nischendasein findet.
    Alle Jahrzehnte werden wieder Startversuche unternommen, verschwindent aber alles wieder von der Bildfläche..
    Und in bergigen Gegenden sind diese Räder überhaupt noch nie gesichtet worden.. NoNa..

    1. Und was stets unter den Teppich gekehrt wird: hat man bei solchen Rädern einmal einen Schlag eingefangen, kann man tausende Euro wegwerfen, rien ne va plus…

      Bei Speichen-Laufrädern setz ich kostenlos meinen Speichenspanner an und spar mir zwei Mallorca-Urlaube ?
      Na, Lust auf mehr ?

Kommentare sind geschlossen.