Sealskinz Hiking-Socke
Test & Technik Zubehör

Testbeginn: Socken und Handschuhe von Sealskinz

Sealskinz Hiking-Socke
Nicht nur Wanderer mögen warme Füße: Sealskinz Hiking-Socke (klicken zum Vergrößern)

[at] Sealskinz, britische Hersteller von Outdoor- und Radbekleidung, verspricht 100% wasserdichte, atmungsaktive und winddichte Socken und Handschuhe. Das ist nicht nur interessant für All-Wetter-Pedelec-Fahrer.

Über die Socke Thin Ankle Hydrostop hatte ich ja schon berichtet, die Hiking-Socke verspricht noch etwas mehr Wärmeschutz, genauso wie die Handschuhe „Helvellyn XP Glove“.

Warme und trockene Füße…

Mit ihrer neuartigen Außenseite aus Polypropylen-Strick ist die Hiking-Socke besonders angenehm und komfortabel. Das hydrophobe Garn des Textilspezialisten Schoeller verleiht der Socke ein rundum weiches und natürliches Tragegefühl.

Dank ihrer drei Lagen mit Merinowolle auf der Innenseite, einer wasserdichten und atmungsaktiven Membran in der Mitte und der Außenseite aus Strick ist die Hiking-Socke komplett wasserdicht und hält die Füße dabei angenehm warm. Gleichzeitig werden Schweiß und Wasserdampf nach außen transportiert – die Füße bleiben auch bei Nässe komplett trocken und leistungsfähig.

Zum Preis von 45€ (UVP) bietet die Socke folgende Details:

• 100% wasserdicht und atmungsaktiv
• Weiches Tragegefühl bei 100% Performance
• Mitteldickes Modell für die perfekte Balance aus Atmungsaktivität und Wärme
• Stretch-Elemente an Ferse und Rist für optimalen Sitz
• Größen: S-XL
• Farben: Beige; Grau
• Preis (UVP): 45,- €

Obwohl die Socke von der reinen Bezeichnung her eher für’s Wandern gedacht ist, sind die genannten Features auch durchaus für den Radler oder Pedelecfahrer von Interesse.

Sealskinz Helvellyn Handschuh
Verspricht warme Finger und Toucscreen-Kompatibilität: Sealskinz Helvellyn Handschuh (Klicken zum Vergrößern)

…und Hände

Der Helvellyn XP Glove ist für warme Hände mit uneingeschränkter Bewegungsfreiheit zuständig.

Er verspricht beim Radfahren auch bei Kälte und Nässe die Finger warm zu halten, die sich trotz Handschuh präzise bewegen lassen und mit denen man sogar auf einem Touchscreen tippen können soll.

Die Finger sind einzeln vorgeformt, die Handinnenfläche besteht aus robustem, geschmeidigem Kunstleder für den perfekten Halt.

Details:
• 100% wasserdicht, atmungsaktiv und winddicht
• Vorgeformte Finger und robuste synthetische Handfläche für besten Grip
• Zusätzliches innenliegendes Bündchen zum Schutz vor Kälte und Nässe
• Touchscreen-Daumen und –Zeigefinger
• Größen: S-XXL
• Preis (UVP): 55,- €

[Fotos: www.sealskinz.com]

Testbeginn

Sowohl die Thin Ankle Hydrostop- und die Hiking-Socke als auch die Helvellyn XP-Glove haben sich, passend zum Beginn der kalten Jahreszeit, zum Test bei VelΩStrΩm eingefunden. Sie werden in der nächsten Zeit fast täglich zum Einsatz kommen und ich bin sehr gespannt, ob Socken und Handschuhe halten was sie versprechen.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.