lazer-team-jumbo-visma-helm-promo
Alltag Zubehör

„Use your head“-Kampagne von Lazer

Lesezeit etwa 4 Minuten

Lazer will mit seiner Kampagne „Use your head“ das Bewusstsein, beim Radfahren einen Helm zu tragen, schärfen.

Kaum ein Thema ist beim Rad- oder E-Bikefahren so umstritten wie das Tragen eines Fahrradhelms. Mit der Kampagne „Use your head“ will Lazer das ändern.

Auftakt: Radklassiker Paris-Roubaix

Startschuss für die Initiative ist ein einzigartiges Helmdesign, das von den Fahrerinnen und Fahrern des Team Jumbo-Visma beim diesjährigen Radklassiker Paris-Roubaix am 6. April getragen wird.

lazer-team-jumbo-visma-helm-promo

Auf den Helmen ist ein menschliches Gehirn zu erkennen – denn nur allzu oft kommt es vor, dass ein Fahrradunfall zu Hirnschäden führt, die durch das Tragen eines Helms hätten verhindert werden können.

Lazer & Jumbo-Visma

Seit mehreren Jahren arbeiten Lazer und das Team Jumbo-Visma gemeinsam an der Entwicklung des besten Schutzes durch Fahrradhelme, mit zahlreichen Tests und unermüdlicher Forschung. Das Team unterstützt daher diese Botschaft und nutzt gerne seine Popularität, um das Bewusstsein zu schärfen.

Das 1919 gegründete Unternehmen Lazer blickt auf eine lange Tradition zurück und weiß, wie wichtig ein Fahrradhelm ist. Die Partnerschaft mit dem Team Jumbo-Visma gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, bei einem großen World-Tour-Rennen auf die Bedeutung des Tragens eines Helms hinzuweisen.

Nicht nur für Profis

Einen Helm zu tragen ist jedoch nicht nur im Profiradsport von großer Bedeutung. Jede Radfahrerin und jeder Radfahrer weltweit, egal ob man mit einem Kinderrad, einem Rennrad, einem Mountainbike oder einem E-Bike unterwegs ist, schützt sich mit einem guten Fahrradhelm.

Dabei ist es für Lazer sekundär, welche Marke jemand trägt, solange man einen Helm trägt. Sean van Waes, CEO von Lazer: „Wir würden lieber sehen, dass weltweit viel mehr Fahrradhelme verkauft werden, auch von anderen Marken. Schließlich geht es hier um den Schutz der RadfahrerInnen und ihre Gesundheit.“

Richard Plugge, Direktor des Team Jumbo-Visma: „Das Tragen eines Fahrradhelms ist im Profiradsport zum Glück kein Thema mehr, aber außerhalb des Profiradsports ist es leider noch nicht selbstverständlich. Dabei kann ein Fahrradhelm schwere Kopfverletzungen verhindern. Wir finden es toll, auf dieses Thema aufmerksam zu machen.“

Auch Mediziner machen mit

Im Rahmen der Sensibilisierungskampagne „Use your head“ kommen auch die Ärzte des UMC Maastricht zu Wort. Fast wöchentlich kommen sie mit Radfahrern in Kontakt, die einen Unfall hatten. Das Tragen eines Helms, so stellen die Ärzte fest, trägt wesentlich dazu bei, mögliche Hirnschäden zu minimieren.

Auch die FahrerInnen des Team Jumbo-Visma engagieren sich sehr für das Thema. So erinnert die amerikanische Radfahrerin Coryn Labecki die Kampagne immer an den Satz ihres Vaters, der ihr vor jedem Rennen sagte: „Use your head.“

Über Paul Lange & Co

Die Paul Lange & Co. OHG ist eines der führenden Unternehmen der europäischen Fahrradbranche. Seit 1967 ist das im April 1949 gegründete Stuttgarter Unternehmen der deutsche Generalvertreter für SHIMANO Komponenten. Darüber hinaus vertritt Paul Lange & Co. weitere renommierte Fahrrad-Marken und ist verlässlicher, innovativer und kompetenter Partner des Fachhandels und der gesamten deutschen Fahrradindustrie.

Durch die seit vielen Jahren erfolgreich umgesetzte Strategie der Internationalisierung hat das Unternehmen von der Stuttgarter Zentrale aus auch in Europa Fuß gefasst. Als Paul Lange Group hat sich der Fahrradspezialist in Tschechien, der Slowakei, der Ukraine, Österreich, Ungarn, der Schweiz und Frankreich etabliert.

[Text & Fotos: Lazer/Paul Lange & Co]

Kommentar: In meiner Jugend waren die Heroen der Radrennfahrer noch ohne Helm, oder höchstens mit einem merkwürdigen, lederähnlichen Sturzkappe unterwegs. Mittlerweile ist ein Fahrradhelm bei den Profis selbstverständlich. Und auch im alltäglichen Bereich ist der Fahrradhelm weit verbreitet. Bei sportlichen Fahrern oft mehr als bei sogenannten „Alltags-Radfahrern“ . Diese Aktion hilft hoffentlich, das Tragen eines Fahrradhelms noch mehr ins Bewusstsein zu rücken. Im VeloStrom-Shop* finden sich viele attraktive Helme, schaut gerne mal vorbei.

Werbehinweis für mit Stern (*) markierte Links
Es handelt es sich um Links zu Partnerseiten (sog. „Affiliate-Links“). Kommt nach dem Klick auf den Link ein Kauf zu Stande, erhalten wir eine Provison. Für dich entstehen keinerlei zusätzliche Kosten. Du hilfst uns aber dabei, VeloStrom weiterzuführen. Vielen Dank.

Newsletter-Abo-Motiv-Fatbike
Alexander Theis