vintage-pedelec-greaser_160
Das Besondere Neue Pedelecs und E-Bikes

Greaser: Pedelec im Look eines klassischen Motorrades

Lesezeit etwa 2 Minuten

[at] Fahrrad oder Motorrad? Das „GREASER“, entworfen in Australien von Michael Blast und vertrieben von der Firma Classic Cycle Vertriebs GmbH in Schloßborn / Taunus, ist definitiv einen zweiten Blick wert.

vintage-pedelec-greaser
Greaser: Langestreckte Sitzposition, vorverlegtes Tretlager, fette Reifen (Klicken zum Vergrößern)

Das Design und die Formgebung ist der eines Café Racers nachempfunden, der Pedelec-Antrieb im Hinterrad soll dafür sorgen, dass man trotz der eher ungewohnten und wenig effektiven Sitzposition auch auf Steigungsstrecken noch die nötige Coolness behält.

Die Reichweite des 36-Volt-Akkus mit 13 Ah wird mit bis zu 50 km angegeben und zeigt auch damit den bevorzugten Einsatzbereich auf: Entspanntes, innerstädtisches Cruisen auf dem Weg ins Büro oder zur Eisdiele. Und auf dem Weg dahin wird es für viele staunende Blicke sorgen.

Am linken Lenkerende ist das große Bediendisplay montiert, an dem u.a. die fünfstufige Unterstützung gewählt wird. Für die passende Übersetzung sorgt eine 7-Gang Shimano Acera, gebremst wird per hydraulischen Scheiben von  Tektro (180mm Durchmesser vorne / 160mm Durchmesser hinten).    Das Gewicht des Bikes wird mit ca. 28 kg angegeben, Fahrerin oder Fahrer dürfen bis 120kg schwer sein. Der stilistische beeindruckende Scheinwerfer täuscht darüber hinweg, dass das Greaser nicht über eine bauartgeprüften Lichtanlage gemäß StVZO und DIN97100 verfügt.

Vertrieben wird das ungewöhnliche Pedelec von der Classic Cycle GmbH, die 1994 von Frank Jansen im Taunus gegründet wurde und sich auf klassischen Bikes und Custom Parts spezialisiert hat. Inzwischen vertrauen Classic Cycle weltweit über 50.000 Kunden, die unter www.classic-cycle.de aus über 1.200 verschiedenen Teilen ihren Bedarf an Custom Parts decken. Damit bietet Classic Cycle weltweit die größte Auswahl im Bereich klassischer Fahrradteile.

Der “GREASER” ist ab sofort in verschiedenen Farben, ab 2.599,00 € im Webshop bei www.classic-cycle.de erhältlich. Der Versand ist auf dem deutschen Festland inklusive. Nach der Lieferung müssen nur noch die Pedale und der Lenker angebracht werden. 

[Foto: classic-cycle.de]

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.