vanmoof_boncho
Neues aus der Szene Zubehör

Neuartiger Regenponcho „Boncho“ von Vanmoof

vanmoof_boncho

Der Boncho von Vanmoof (Klicken zum Vergrößern)

[at] Mit einem neuartigen Regenponcho namens „Boncho“ will der niederländische Hersteller Vanmoof das Radfahren im Regen angenehmer machen.

Immer wenn das Wetter schlechter ist oder droht es zu werden nimmt die Dichte der Pedelec- und Radfahrer ab. Irgendwie ist das ja auch verständlich, denn es ist nicht jedermanns Sache immer eine Garnitur wasserdichte Kleidung dabei zu haben. Und viele wasserdichte Klamotten sind nicht unbedingt Büro- oder Café-tauglich.

Beim niederländische Radhersteller Vanmoof hat man sich darüber intensiv Gedanken gemacht. Getreu dem eigenen Anspruch, möglichst alle Hindernisse zu beseitigen, die vom Radfahren abhalten, ist ein sehr interessantes Produkt herausgekommen: Der „Boncho“.

Dabei handelt es sich im Grunde um einen Regenponcho, aber mit entscheidenden Verbesserungen:

  • ein halbkreisförmiges Formteil legt sich über den Lenker und schützt Hände und Beine vor Regen
  • atmungsaktiv, am Rücken gibt es ausserdem zusätzliche Entlüftungsöffnungen
  • natürlich wasserdicht
  • leicht
  • einfach zu verstauen
  • Reflexmaterialien sorgen für eine gute Sichtbarkeit.

Dieses kurze Video verdeutlicht die Funktion:

Noch bis zum 21. Januer 2016 läuft eine Kickstarter-Kampagne. Das Finanzierungsziel ist jetzt, 18 Tage vor Ende der Kampagen schon erreicht, die Auslieferung der ersten Boncho wird im März 2016 erwartet.

Ich habe mir schonmal einen geordert und werde berichten. 🙂

Näheres zum Boncho ist auf www.kickstarter.com zu finden.

Update vom 17.08.16: Der Boncho ist da, einen ersten Eindruck gibt es hier.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.