vadoliber_bike-butler_neos_rennrad
Zubehör

Neues von Vadolibero aus Italien: Bike Butler Neos

[at] Vadolibero baut wohl mit die elegantesten Radaufbewahrungssysteme. „Bike Butler Neos“ ist die neueste Kreation der umtriebigen Italiener.

vadoliber_bike-butler_neos_rennrad
Bike Butler Neos (Klicken zum Vergrößern)

Von den Bike-Aufbewahrungssystemen von Vadolibero war hier bei VeloStrom schon das ein oder andere mal zu lesen. Und jeder, der die Schöpfungen aus Italien gesehen hat, ist wohl mit mir einer Meinung, dass die Bezeichnung „Bike-Aufbewahrungssysteme“ diesen Produkten nicht annähernd gerecht wird..

Bisher waren die Accessoires aus Holz und Metall gebaut. Mit dem Bike Butler Neos ist jetzt erstmals ein Möbelstück aus Polyurethan im Portfolio.

Pop Art…

Bike Butler Neos ist, genau wie die anderen Bike Butler, als Aufbewahrungsort für Rad und Zubehör gedacht. Das abstrakte und reduzierte Design ist an Pop Art-Produkte angelehnt und schmückt mit dem retro-futuristischen Design sowohl klassische als auch avantgardistisch eingerichtete Wohnräume.

Das eiförmge Design des Bike Butler Neos, welches sich im Fuß gleichsam widerspiegelt, gibt ihm eine gewisse mysteriöse Note, welche durch die hochglänzende Oberfläche, bestehend aus sechs Schichten Lack, jede per Hand aufgetragen und poliert, noch unterstrichen wird.

…hochfunktionell und durchdacht

vadoliber_bike-butler_neos_inneres_01
(Klicken zum Vergrößern)

Doch der Bike Butler Neos ist nicht nur schöner Schein. Nach einem sanften Druck auf den versteckt angebrachten Mechanismus öffnet sich das eiförmige Behältnis und präsentiert einen geräumigen, hochfunktionellen und durchdachten Aufbewahrungsort für das Bike-Equipment: Eine Tasche aus dehnbarem Mesh-Material nimmt den Helm auf, unterteilte und herausnehmbare Ablagen sind für Kleidung vorgesehen und ein separates Fach für das Kleinzeug, das man so in den Taschen hat.

Auch für Pedelecs

vadoliber_bike-butler_neos_inneres_02
(Klicken zum Vergrö0ßern)

Natürlich nimmt der Bike Butler Neos, wie auch seine aus Holz gefertigten Kollegen, ein auch Rad auf. Dafür ist er ja schließlich gedacht. Und obwohl der Neos aussieht wie aus einem Guß, besteht er aus mehreren Teilen. So sorgen sowohl die Standplatte und die Säule des Bike Butler Neos, beide aus Stahl, für eine Tragfähigkeit von bis zu 30 kg. Der Bike Butler Neos ist somit auch für Pedelecs und E-Bikes geeignet.

Design, Materialauswahl und Fertigungsqualität haben natürlich ihren Preis. Jedoch liegt der Neos preislich mit 1.600€ unterhalb seiner hölzernen Kollegen. Weitere Informationen sind online unter www.vadolibero.com zu finden.

[Fotos: vadolibero.com]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

 

 

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.