velocity_logo
Messen & Veranstaltungen

Velo-City 2017: Anmeldung eröffnet

velocity_logoWer die Expertise der Niederländer im Radverkehr und die neusten Innovativen Ideen zum Fahrrad kennenlernen möchte, der kann sich nun zur Velo-City 2017 anmelden.

(at) Die Velo-City ist seit mehr als 30 Jahren eine Konferenz rund um das Radfahren. Entstanden aus der Vision der ECF (European Cyclists’ Federation, Europäische Radfahrer-Vereinigung) soll Velo-City alle mit dem Radfahren verbundenen Personen, Organisation und Vereinigungen in Europa und der Welt zusammen. Konkreter soll die Konferenzserie die Integration städtischer Radverkehrsplanung vorantreiben und in alle öffentliche Bereiche vordringen lassen: Transport- und Landentwicklung, öffentliches Gesundheitswesen, Erziehung, Umwelt, Ökonomie und Energie. Nachdem die Euo-City im letzten Jahr in Taipeh stattfand, gastiert sie im Jahr 2017 in der Region Arnheim-Nijmegen in den Niederlanden.

Mit dem Motto „Freedom of cycling“ wird das geplante Programm auf die Bedeutung von Mobilität und den menschlichen Faktor hinter dem Radfahren aufmerksam machen. Auf der Bühne werden Sprecher wie Kevin Krizek, Ruth Oldenziel und Brian Deegan die Veranstaltung unterstützen.

Das Programm bietet mehr als 60 Veranstaltung zu fünf Themen: „Bikeonomics“, Infrastruktur, Städteplanung, Menschen und öffentliche Verwaltung. Begleitend findet die Velo-City-Ausstellung statt, auf der mehr als 80 Unternehmen aus der ganzen Welt ihre Innovationen vorstellen.

Arnhem Nijmegen

Die Region Arnheim-Nijmegen ist eine der fortschrittlichsten Radfahrregionen in den ohnehin sehr radfreundlichen Niederlanden. Die Region zeichnet sich insbesondere durch einen Verkehrsinfrastruktur aus, in der Radfahrer und Fahrräder erste Priorität geniessen.

Hubert Bruls, Bürgermeister von Nijmegen: „Wir sind begeistert von der Möglichkeit, der welt die Schönheit unserer Gegen zu zeigen und die Errungenschaften im Bereich der Fahrradinfrastruktur sowie die Freihet des Radfahrens mit der Welt zu teilen. In unserem steten Drang uns weiter zu verbessern freuen wir uns auch darauf von unseren internationalen Gästen zu lernen.“

Die Städte Arnheim und Nijmegen, der ECF und die Provinz Gelderland laden die Welt ein, am größen weltweiten Fahrradgipfel, der Velo-City 2017, vom 13.-16 Juni teilzunehmen.

Wer sich bis zum 28.02.2017 unter dieser Adresse registriert, erhält einen Nachlass von 125€ auf den Teilnahmepreis.

Weitere Informationen zum Programm der Velo-City 2017 sind hier erhältlich.

Über die European Cyclists’ Federation (ECF)

Mit mehr als 80 Mitgliedern aus mehr als 40 Ländern vereinigt die ECF verschiedenen Radfahrer-Organisationen rund um den Globus und gibt diesen eine Stimme auf internationalem Niveau. Das Ziel ist es, Politik und Bevölkerung positiv zum Thema “Radfahren” zu stimmen und damit mehr Menschen öfter zum Radfahren zu bewegen.

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.