Messen & Veranstaltungen Über'n Tellerrand

Velo-City vom 02.-05.06.2015 in Nantes

Radfahrweg in Nantes
Radfahrweg in Nantes

[at] Das französischen Nantes ist Ausrichter der diesjährigen Velo-City.

Vom 02. bis 05. Juni treffen sich u.a. Politiker, Stadtplaner und Interessierte aus der ganzen Welt um neue Ideen rund um den Einsatz des Fahrrades als Verkehrsmittel in den Städten zu diskutieren. Für die große Ausstellung im Kongress-Zentrum „La Cite“ sind bereits jetzt 60 Aussteller registriert, bei denen sich interessierte Besucher vom 03. bis 05. Juni jeweils von 16  bis 18:30 Uhr über die neuesten Techniken und Trends informieren können. Das Fahrrad-Kino „Velo-Ciné“ zeigt verschieden (Kurz-) Filme rund um das Thema „Fahrrad“.

Ein Besuch in Nantes und der Umgebung lohnt sich darüber hinaus, denn die Umgebung um Nantes bietet für Fahrradtouren durch die Weinanbaugebiete und entlang der Loire vielerlei reizvolle Ziele.

Nach Wien (2013) und dem australischen Adelaide (2014) ist Nantes in diesem Jahr Ausrichter der „Velo-City, vor allem auch für das Engagement für das Radfahren und Nachhaltigkeit.  Dazu kommt die Auszeichnung als „Europeean Green Capital“ im Jahr 2013 und die Lage am Schnittpunkt bedeutender Radrouten Europas (Eurovelo Route Nr. 6 und Nr. 1).

Das Motto der Velo-City 2015 lautet „Cycling: future maker“ und soll dem Thema „Radfahren“ einen Platz an der Spitze der weltweiten Diskussion sichern.

Über „Velo-City“

Velo-City ist seit mehr als 30 Jahren eine Konferenz rund um das Radfahren. Entstanden aus der Vision der ECF (European Cyclists‘ Federation, Europäische Radfahrer-Vereinigung) soll Velo-City alle mit dem Radfahren verbundenen Personen, Organisation und Vereinigungen in Europa und der Welt zusammen. Konkreter soll die Konferenzserie die Integration städtischer Radverkehrsplanung vorantreiben und in alle öffentliche Bereiche vordringen lassen: Transport- und Landentwicklung, öffentliches Gesundheitswesen, Erziehung, Umwelt, Ökonomie und Energie.

Über die European Cyclists‘ Federation (ECF)

Mit mehr als 80 Mitgliedern aus mehr als 40 Ländern vereinigt die ECF verschiedenen Radfahrer-Organisationen rund um den Globus und gibt diesen eine Stimme auf internationalem Niveaau. Das Ziel ist es, Politik und Bevölkerung positiv zum Thema „Radfahren“ zu stimmen und damit mehr Menschen öfter zum Radfahren zu bewegen.

Mehr Informationen sind online unter www.ecf.com zu finden.

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.