Banner_Radlogistik-Konferenz_160
Lastenrad Messen & Veranstaltungen

1. Nationale Radlogistik-Konferenz in Berlin

Lesezeit etwa 3 Minuten

Der Radlogistik-Verband veranstaltet 1. Nationale Radlogistik-Konferenz vom 24.-26. Oktober 2019 in Berlin – hochkarätiges Programm und Radlogistik-Ausstellung.

Banner_Radlogistik-KonferenzBundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordert 20 Prozent urbanen Lieferverkehr auf Lastenrädern. Passend dazu ist der Radlogistik Verband Deutschland (RLVD) nun im Vereinsregister eingetragen, als gemeinnützig anerkannt und veranstaltet im Oktober die erste nationale Radlogistik-Konferenz.

Der Verband zählt bereits 30 Mitglieder, alle Unternehmen aus allen Bereichen der Radlogistik und hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • den fachlichen Austausch zwischen den Mitgliedern
  • die Information von Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Medien, Wissenschaft und anderen Verbände über Potentiale und Herausforderungen der Radlogistik
  • eine Verkehrs- und Infrastrukturpolitik inklusive Rechtsrahmen, die die Bedingungen für den Radverkehr insgesamt und speziell für gewerblichen Radverkehr mit Cargobikes und Lastenanhängern verbessert
  • eine Elektromobilitätsförderung, die sich an Energieeinsparung orientiert und dementsprechend E-Cargobikes und E-Lastenanhänger stärker fördert
  • Faire und sichere Arbeitsverhältnisse und eine Stärkung der Stellung von BerufsradfahrerInnen
  • Kostengerechtigkeit in der Logistik-Wirtschaft durch Einbeziehung der gesellschaftlichen Folgekosten (u.a. von Schadstoff-, Lärmemissionen und Flächenverbrauch) – insbesondere auch in der öffentlichen Auftragsvergabe und durch regulatorische Maßnahmen zur Einhaltung geltender Grenzwerte
  • Forschungs- und Entwicklungsförderung sowie Standards für Cargobikes, Infrastrukturen, Politikinstrumente, Software und IT-Systeme sowie multimodale Logistiksysteme für eine effiziente Radlogistik im größeren Maßstab
  • Anbieteroffene Systeme und den Austausch von Sendungen über Unternehmensgrenzen hinweg, um Produktivität zu erhöhen und Ressourcenverbrauch zu verringern

1. Radlogistik Konferenz im Umweltforum Berlin-Friedrichshein

Flyer RLVD KonferenzZu den Partnern der Konferenz gehören der Deutsche Städtetag, der Bundesverband Paket & Expresslogistik und der Zweirad-Industrie-Verband.

Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther wird die Fachkonferenz am 25. Oktober eröffnen. Die Keynote hält Prof. Ralf Bogdanski von der TH Nürnberg, Autor von „Nachhaltige Stadtlogistik – Warum das Lastenfahrrad die Letzte Meile gewinnt”.

Tickets für maximal 250 Teilnehmer der Konferenz werden in Kürze direkt auf der Konferenzseite gebucht werden können.

Ermäßigungen für RLVD-Mitglieder

Für RLVD-Mitglieder gibt es auf die ermäßigten Tickets nochmal 20 Prozent Rabatt. Der Exkursionstag+Abendveranstaltung, der Fachkonferenztag und die Mitgliederversammlung können einzeln oder als Paket (Mitglied Komplett) gebucht werden.

Das Interesse an den Ausstellungsflächen am Fachkonferenz-Tag ist erfreulich groß. Die meisten Flächen im unteren Ausstellungsbereich sind bereits gebucht, hier erhalten Mitglieder 10% Rabatt.

[Fotos: Radlogistikverband Deutschland]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar: Die Ziele des Vereins unterstütze ich – deshalb ist der Mitgliedsantrag für VeloStrom unterwegs. Wer sich auch für eine Mitgliedschaft interessiert findet Informationen dazu hier: https://rlvd.bike/mitglieder/

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis