bafang-akku-semintegration
Ladeinfrastruktur Markt & Hersteller

Bafang erweitert Akku-Angebot und präsentiert drei neue Energiespeicher

Lesezeit etwa 3 Minuten

Neues von Bafang: Zwei neue Akkus für die Semi-Integration in leichte E-Bike-Rahmen und ein neuer Langstrecken-Akku für das M800-System.

Neben den verschiedenen Antriebs-Optionen – Front-, Heck- und Mittelmotor – erweitert Bafang nun sein eigenes Akku-Portfolio und bietet neben Optionen zur Gepäckträger-Montage sowie den und voll integrierten InTube-Akkus nun auch semi-integrierte Akkus an, um E-Bike-Herstellern eine noch größere Vielfalt für die unterschiedlichsten Rahmenkonstruktionen offerieren zu können.

Semi-Integration

bafang-akku-semintegrationDie zwei neuen Modellen zur Semi-Integration ins Rahmenunterrohr, BT F07.450.C und BT F08.600.C bieten 450 bzw. 600 Wh Energiegehalt. Die Grundkonstruktion und die wesentlichen technischen Merkmale sind bei beiden gleich:

  • Premium-Batteriezellen (Typ 18650)
  • Semi-Integration ins Rahmenunterrohr
  • Demontage seitwärts (nach links)
  • Laden in ein- und ausgebautem Zustand – mit zwei Ladegerät-Optionen zur Auswahl (2 A/3 A Ladestrom)
  • Kapazitätsanzeigen (LED) auf der Oberseite des Akkus
  • Serienfarbe: schwarz mit optionalem Dekor

Mit diesen beiden neuen Optionen kann Bafang nun auch eine Inhouse-Lösung für Kunden anbieten, die diese Montageposition bevorzugen. 

Hier die technischen Daten der Akkus:

bafang-techn-daten-akku-semiintegriert

Darüber hinaus ermöglicht die „Open System“-Strategie von Bafang auch weiterhin die Kombination von Motoren, Steuerungen, Sensoren, Displays und Batterien verschiedener (Bafang-)Baureihen oder auch anderer Anbieter. Aufgrund eines leistungsstarken Entwicklungsteams von mehr als 40 Ingenieuren kann Bafang seine Kunden dabei unterstützen, ein perfektes Zusammenspiel all dieser Komponenten zu gewährleisten.

Neuer InTube-Akku 

Der aktuelle 200-Wh-Akku namens BT F05 wird in Kürze einen größeren Cousin erhalten – den BT F09 mit 430 Wattstunden. Hohe Energiedichte, noch höhere Reichweite und lange Lebensdauer sind mehr als gute Gründe, sich für diese Extraportion Kapazität zu entscheiden.

Die Bauform bleibt aerodynamisch-schlank und das Gewicht mit nur 2,3 kg auf der leichten Seite. Dazu glänzt der BT F09 mit einfacher Handhabung und (De-)Montage. Perfekt für Endurance E-Road- oder E-Gravel-Bikes, aber auch für elegante Urban- oder Cross-Bikes mit geradem Lenker.

Die neuen Akkus werden ab dem vierten Quartal 2019 für Bafang OE-Kunden verfügbar sein.

Über BAFANG

Bafang, einer der führenden Hersteller von Komponenten für E-Mobilität und E-Antriebs-sSystemen, entwickelt seit 2003 Komponenten und Komplettsysteme für elektrische Fahrzeuge. Die Firma ist auf sämtliche globalen Trends in Sachen E-Mobilität fokussiert, von Pedelecs über E-Scooter bis Bike-Sharing-Systeme. Bafang beschäftigt weltweit an vier Standorten über 450 Fachkräfte. Die Firmenzentrale und das Produktionszentrum befinden sich in Suzhou (Volksrepublik China) in der Nähe von Shanghai.
Dazu hat Bafang Verkaufs- und Servicebüros in den Niederlanden, in den USA und in Deutschland.

[Text & Foto: Bafang Electric (Suzhou) Co., Ltd.] 

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis