Radkurierin auf einem Lastenrad
Lastenrad

Cargobike: hepster ist Sponsor der Nationalen Radlogistik-Konferenz des RLVD

bannerwerbung-velostrom-728x90
Lesezeit etwa 3 Minuten

Die Nationale Radlogistik-Konferenz vereint bereits zum zweiten Mal wichtige Akteur:innen der deutschen Radlogistik-Szene. Digitalversicherer hepster unterstützt die Veranstaltung als Sponsor.

Veranstaltet vom Radlogistik Verband Deutschland (RLVD), finden sich am 28. und 29. September 2021 in Frankfurt am Main und Online rund 400 Teilnehmenden aus Wirtschaft, Politik, Forschung sowie Verwaltung zusammen und diskutieren aktuelle Trends und Zukunftsthemen der urbanen Logistik mit Lastenrädern.

Radkurierin auf einem Lastenrad

Mit Fachbeiträgen, praxisnahen Einblicken und einem Exkursionstag zu relevanten Orten der Radlogistik will der RLVD Projekte und neueste Innovationen rund ums Lastenrad präsentieren.

Neuer Sponsor: InsurTech hepster

Mit dabei: Das Rostocker InsurTech hepster. Als einer der führenden Anbieter für digitale, bedarfsorientierte Versicherungslösungen im Bereich der Mobilität, unterstützt hepster als Sponsor die Fachkonferenz und nachhaltige Mobilitätstrends der urbanen Logistik.

„Der Fahrradboom zieht sich längst durch alle Branchen und erhält innerhalb gesellschafts- und wirtschaftspolitischer Bereiche immer mehr Raum”, erklärt Fabian Pöhnert, Head of B2B von hepster. „Als Sponsor der diesjährigen Radlogistik-Konferenz sehen wir ganz klar dieses Potenzial und wollen diesen Wandel der urbanen, nachhaltigen Mobilität unterstützen. Gleichzeitig freuen wir uns auf den Austausch mit allen Teilnehmenden, nicht zuletzt auch, um für unsere eigenen Service-Angebote zu lernen somit die (Weiter-)Entwicklung unserer Produkte weiterhin an den realen Bedürfnissen der Menschen zu orientierten.”

hepster bietet seinen Kooperationspartnern und Kunden vielfältige Versicherungsprodukte, mit denen sich (E-)Bikes, Lastenräder und Co. ganz nach Bedarf absichern lassen. Durch eine kürzlich gelaunchte gewerbliche (E-)Bike-Versicherungen lassen sich nahezu alle Rad-Typen auch für die gewerbliche Nutzung flexibel absichern. So unterstützt hepster insbesondere Unternehmen und Gewerbetreibende im urbanen Raum mit seinem Rundum-Schutz bei neuen Möglichkeiten der gesamten Logistik.

Werbung

Potenziale moderner Cargobikes voranbringen

„Moderne Cargobikes stellen innerhalb der Logistik ein großes interdisziplinäres Potenzial dar, für Klimaschutz, Luftreinhaltung, urbane Lebensqualität und effiziente multimodale Logistiksysteme”, so Martin Seißler, Fachvorstand des RLVD. „Mit unserer Konferenz wollen wir nicht nur diese Potenziale voranbringen, sondern auch jenen (Lastenrad-)Pionieren Raum geben, die sich bereits vielfältig dafür einsetzen. Wir freuen uns, in hepster einen Sponsor gefunden zu haben, der ebenfalls das Rundum-Potenzial von Lastenrädern erkennt und durch passende Absicherungsangebote dazu beiträgt, den Zugang zu einer urbanen Logistik zu erleichtern.”

Die Nationale Radlogistik-Konferenz findet sowohl vor Ort im House of Logistics and Mobility (HOLM) als auch in Form eines interaktiven Online-Events statt. Alle aktuellen Informationen zu Konferenz sind auf der Website des RLVD zu finden: https://rlvd.bike/konferenz-2021/

[Text: hepster, Foto: RLVD]

Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.