yakima_clickfold2-eingepackt
Test & Technik Zubehör

Dauertestzugang Teil 3: Fahrradträger Yakima Justclick2

Lesezeit etwa 3 Minuten

[at] Justclick2 von Yakima: Innovativer Fahrradträger für die Anhägerkupplung als dritte Dauertester im Bunde.

yakima_clickfold2-eingepacktNeu auf dem europäischen Markt ist der australische Hersteller Yakima, auf der letzten Eurobike waren die Australier mit einem Stand vertreten. Neben verschiedenen Dachträgersystemen bieten die Australier auch Fahrradträger für die Anhängerkupplung.

Wie wichtig der deutschsprachige Markt für Yakima ist zeigt die seit Oktober 2018 erreichbare, deutschsprachige Website: https://www.yakima.de/.  

Der Justclick2 hat zum Preis von 599€ (UPE) gleich zwei Spezialitäten zu bieten: Zum einen die innovative Fixierung auf dem Kugelkopf der Anhängerkupplung, bei der die Aufstandschienen der Bikes als Hebel dienen.

yakima_clickfold2-versetzte_schienen

Zum zweiten ist die hintere Schiene nach oben versetzt. Dadurch befinden sich beiden Räder und damit auch Lenker, Sattel und Pedale auf unterschiedlichem Höhenniveau und kommen sich beim Beladen nicht in die Quere. Die Aufstandsfläche für die Reifen ist schnell und einfach verschiebbar, der Leuchtenträger ebenfalls.

Besonders für Pedelec-Fahrer ist die aufpreispflichtige Auffahrschiene für 55 € (UVP) interessant: Sie soll das Hochheben der doch eher schweren Pedelecs überflüsssig machen, das Bike wird einfach auf den Standplatz gerollt. Während der Fahrt wird die Schiene an speziellen Haltern unauffällig fixiert.

yakima_clickfold2-rampeDer erste Eindruck beim Transport des Stevens E-Triton 45 und des Fantic FatSport GS 888 war positiv. Auch wenn das Reifenformat des Fatbikes nicht so recht zu den Aufstandsflächen des Trägers passen wollte. Aber da ist wohl jeder Fahrradträger überfordert. 😉

Wie sich der Yakima Justclick2 und seine speziellen Features im Alltag bewähren werden die kommenden Monate zeigen. Vor allem auch im Vergleich zu den bisher getesteten Trägern von Westfalia, Fischer und Atera.

[Foto: VeloStrom]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis