sunn-city-ebike-hinten
Markt & Hersteller

E-Bike aus Europa mit Bosch-Motor unter 2.000€?

Lesezeit etwa 4 Minuten

Günstige E-Bikes kommen nicht nur aus Fernost – sondern auch aus Frankreich!

Die französische Fahrradmarke SUNN wurde 1982 gegründet. Im Laufe der Jahre hat SUNN mehr als 80 Weltmeistertitel, hauptsächlich in den Kategorien MTB und BMX, gewonnen.

In den 1990er Jahren hatten sie das größte MTB-Team der Welt mit Fahrern wie Nicolas VOUILLOZ, Anne Caroline CHAUSSON, Cedric GRACIA, Miguel MARTINEZ und vielen anderen.

Start auf dem deutschen Markt

SUNN wurde 2013 von der Intersport-Gruppe übernommen und ist seitdem in die MFC (Manufacture Française du Cycle), die größte Fahrradfabrik Frankreichs und Marktführer im französischen E-Bike-Sektor, integriert.

Die Zahlen von MFC beeindrucken: Jährlich werden nach eigenen Angaben ca. 500.000 Fahrräder gebaut, der Umsatz liegt bei 1 Milliarde Euro.

sunn-city-ebike-seite

Nach der Wiedergeburt auf dem ursprünglichen französischen Markt expandiert SUNN weiter in Europa. Spanien, Italien, Slowenien, Slowakei und die Schweiz gehören schon zum Verbreitungsgebiet. Nun werden auch Belgien, die Niederlande und Teile Deutschlands hinzukommen:

SUNN startet am 01.06.2024 zunächst mit Händlern in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hamburg.

Sunn – hochwertig & erschwinglich

SUNN-Produkte bieten hochwertige Spezifikationen zu erschwinglichen Preisen. Mit Komponenten von Bosch, Fox und Shimano decken die Franzosen eine breite Palette von Fahrrädern, Bio-Bikes und Pedelecs, ab.

Egal ob BMX, Gravel, MTB, Cargo, Rennrad, City-Ebike, Urban-Ebike oder E-MTB – bei Sunn wird jeder fündig.

Beispiel Urban e-Bike

Das City E-Bike „CITY URBAN START S2“ bietet einen Bosch-Mittelmotor aus der Active-Line-Serie. Er bezieht seine Energie aus einem Akku mit 400 Wattstunden (Wh) [->E-Bike FAQ: Was sind Wattstunden?].

Der Akku ist teilintegriert im Rahmen untergebracht – das reduziert das Gewicht des Pedelecs und erleichtert die Entnahme des Akkus. Dabei hat Sunn den Rahmen des Akkus sehr elegant gestylt und macht das Fach für den Energiespender zum Design-Merkmal.

sunn-city-ebike-hinten

Die Antriebskraft wird über eine Kette zum 8-fach Schaltwerk aus der Acera-Reihe von Shimano weitergeleitet. Gebremst wird mit MT200-Scheibenbremsen von Shimano. Die Beläge beißen in Scheiben mit 160mm Durchmesser.

Als HMI [-> E-Bike FAQ: Was ist ein HMI bei einem Pedelec?] kommt das bewährte Bosch Purion zum Einsatz. Einfach in der Bedienung und gut abzulesen.

Ein City-Bike wird oft für Einkäufe genutzt. Der Gepäckträger des CITY URBAN START S2 trägt bis zu 27 kg. Er ist fester Bestandteil des Rahmens – das trägt maßgeblich zu Stabilität bei.

Für den Komfort sorgen eine Zoom-Federgabel mit 80 mm Federweg und die 27,5 Zoll großen Laufräder mit 2,5 Zoll breiter Bereifung.

Das CITY URBAN START S2 ist in zwei Rahmengrößen zum Preis von 1.999€* erhältlich.

Händler gesucht

Aktuell sucht Sunn weitere Händler in Deutschland. Diese profitieren nicht nur von der breiten Modellpalette zu günstigen Preisen. Durch die strengen Qualitätskontrollen entlang der gesamten Montage im französischen Werk Machecoul soll das Rad „out-of-the-box“ auch in wenigen Minuten einsatzbereit sein.

Ansprechpartner für interessierte Händler ist das Unternehmen NL-Products (Weert, Niederlande).

sunn-city-ebike-vorne

Mehr Info gibt es online unter www.sunn-bikes.nl oder www.sunn.fr/en.

Interessierte Händler können sich direkt an [email protected] wenden.

[Text:[at], Fotos: Sunn-Bikes]

[*Preis: Stand 05/2024]

Newsletter-Abo-Motiv-Fatbike
Alexander Theis