Giorgetto Giugiaro mit seinem E_MTB MIG 2.0, umgeben von seinen Design-Ikonen.
Markt & Hersteller Thok

Fährt E-Bike: Giorgetto Giugiaro

bannerwerbung-velostrom-728x90
Lesezeit etwa 3 Minuten

Vor wenigen Monaten entdeckte Giorgetto Giugiaro das E-Bike für sich. Seine Begeisterung gilt dem E-MTB “MIG” von Thok.

Giorgetto Giugiaro ist ein (Automobil-) Designer von Weltruf, 1999 wurde er zum “Car Designer of the Century” (deutsch: „Autodesigner des Jahrhunderts“) gewählt. Aus seiner Feder stammen automobile Ikonen wie die Alfa Romeo Giulia Sprint GT oder der legendäre DeLorean DMC-12. Doch auch der Golf I wurde von dem Italiener gestylt, ebenso wie zahllose andere Automobile.

Giorgetto Giugiaro mit seinem E_MTB MIG 2.0, umgeben von seinen Design-Ikonen.
Giorgetto Giugiaro mit seinem E_MTB MIG 2.0, umgeben von seinen Design-Ikonen.

Bis vor kurzem war Giugiaro am liebsten mit seinem Trialmotorrad auf den Wegen um Garessio, seinem Geburtsort in der italienischen Provinz Cuneo unterwegs. Sein Sohn Fabrizio, selbst anerkannter Designer, überredete ihn vor wenigen Monaten dazu, sich einmal auf sein E-Bike, ein Thok “MIG”, zu setzen.


Weiterlesen


Giorgetto „verliebte“ sich sofort in das MIG

THOK-MIG-by-Giugiaro
THOK MIG 2.0 im Giugiaro-Stil.

„Ich war sofort vom MIG hingerissen“, erklärte Giorgetto Giugiaro, „sowohl wegen seines Aussehens als auch wegen seiner Leistungen. Ich liebe es, mich mit meinem Motorrad ins Gelände zu begeben. Mit dem MIG kann ich jetzt die Trails in absoluter Harmonie mit der Natur befahren und bei den Abfahrten auf dem MIG habe ich das Gefühl, ein Motorrad zu fahren!”.

Fabrizio entschied, seinen Vater mit einem ganz persönlichen MIG zu überraschen, für dass er zusammen mit THOK E-Bikes ein von ihm selbst entworfenes Outfit kreierte: Hellgrauer matt metallic Rahmen, auf der er eigenhändig eine dünne rote „Linie“ auftrug, die als die legendäre Unterschrift von Giorgetto gilt.

Das MIG 2.0

Das E-MTB MIG 2.0, das erst seit Juni 2020 auf den Markt ist, ist das richtige Bike sowohl für Neulinge auf dem E-MTB als auch für Experten. Es ist ein handliches, gut fahrbares E-Bike, mit dem man das Gefühl hat, ein MTB ohne Motor zu fahren.

Ausgestattet ist das MIG mit einem 504WH-Akku, der für einen tieferen Schwerpunkt und eine bessere Lenkbarkeit unter dem Unterrohr angebracht ist, und mit dem SHIMANO Steps 7000-Motor.

Die neue TCG „THOK CONTROL GEOMETRY“-Rahmengeometrie mit verlängertem Oberrohr, einem offenen Sitzwinkel von 66° und einem Sitzrohrwinkel von 74,7° garantiert Fahrkomfort, hohen Vortrieb und größere Kontrolle bei technisch anspruchsvollen Passagen.

Werbung

Über THOK

THOK E-Bikes ist eine aufsteigende junge italienische Marke, die zur Avantgarde der internationalen E-MTB Szene gehört. Das Unternehmen wurde 2016 vom ehemaligen Downhill-Champions Stefano Migliorini, Livio Suppo (ex-Teamchef von Honda und Ducati) sowie von Giuseppe Bernocco und Sebastiano Astegiano der TCN-Gruppe gegründet.

Für das Design der THOK E-MTB sorgt D-Perf des Designers Aldo Drudi, Gewinner des italienischen Industriedesignpreises “Compasso d‘Oro”. Der Sitz des Unternehmens ist in Alba (Cuneo/Italy). Die THOK E-MTBs können sowohl online als bei ausgesuchten Verkaufsstellen, den THOK-Points, gekauft werden.

Mehr zu THOK gibt es hier online.

[Text: [at], Fotos: THOK]

Alexander Theis