i-lock-it-gps_160
Markt & Hersteller

Endspurt: Crowdfunding für I Lock It GPS

Lesezeit etwa 2 Minuten

[at] Das smarte Fahrradschloß soll ein GPS erhalten. Das Crowdfunding ist auf der Zielgeraden.

i-lock-it-gpsIm Jahr 2016 wurde I LOCK IT über eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform “Kickstarter” zur Realität. Aus einer Idee wurde ein cleveres Fahrradschloß, das mittlerweile mehrere tausend Fahrräder sichert. Auch bei VeloStrom ist es seit einiger Zeit im harten Testalltag im Einsatz und hat sich glänzend bewährt.

Nach dem Update “I Lock It+”, das mit einem smarten dynamischen Speichenausweichsystem noch weiter perfektioniert wurde, geht die Haveltec GmbH aus Brandenburg jetzt den nächsten Meilenstein an: GPS-Ortung!

ilockit_unpackingJe beliebter, auch dank Peledecs, das Radfahren wird und je teurer die Räder werden, umso attraktiver werden Bikes für Langfinger. Dank drahtloser und wenn gewünscht automatischem Sichern inklusive 110 dB lauten Alarm macht I LOCK IT den Dieben jetzt schon das Handwerk schwer. Zukünftig soll es mit I LOCK IT GPS noch schwerer werden. Denn dank GPS-Technologie meldet das gestohlene Bike seinen aktuellen Standort.

Wurde am Bike ein Alarm ausgelöst und das Rad wird weiter bewegt, startet der Live Tracking Modus. Damit hat man die Möglichkeit über die I LOCK IT App zu sehen, wo sich das Bike gerade befindet. Das montierte I LOCK IT empfängt per GPS regelmäßig die aktuelle Position und überträgt diese über das Mobilfunknetz an das Smartphone des Besitzers und das sogar innerhalb Europas über Ländergrenzen hinweg! 

Natürlich werden für das Senden der GPS-Daten über das GSM-Netz Gebühren fällig. Doch die Teilnehmer am Crowdfunding brauchen sich darüber keine Gedanken zu machen: Im günstigen Crowdfunding-Preis ab 129€ für das Schloss sind auch lebenslang die Kosten für die SIM-Karte enthalten!

Die Crowdfunding-Aktion läuft noch bis Freitag, 27. September 2019, 15 Uhr auf Kickstarter.

Mehr Infos gibt es unter ilockit.bike.

[Fotos: I Lock it (1) , VeloStrom (1)]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 

 

 

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis