exal-felge-be34+-gr17-160
Markt & Hersteller Zubehör

Felgen für E-MTB und Gravelbikes von Exal

Lesezeit etwa 4 Minuten

Die belgische Marke Exal reagiert schnell auf aktuelle Marktentwicklungen. Dementsprechend bedienen die neuen BE34+ Laufräder und Felgen insbesondere die hohe Nachfrage an Ersatz- und Nachrüstartikeln für E-MTBs mit Plusbereifung.

Neben der hochwertigen Qualität und dem erschwinglichen Preis weckt auch die mögliche Umrüstung auf 12-fach-Systeme hohes Interesse. Des Weiteren wurde ein Laufradsatz speziell für Rennräder und Gravelbikes mit Steckachse entwickelt, basierend auf der neuen GR17 Felge.

BE34+

exal-felge-be34+Mountainbikes und E-MTBs mit breiter Plus-Bereifung gewinnen durch ihre Vorteile im Trail-Einsatz immer mehr an Beliebtheit. Das bedeutet zum einen, dass die Nachfrage an Nachrüst-Produkten für Plus-Bereifung steigt, zum anderen aber auch, dass insgesamt mehr Felgen und Laufräder einem Schaden oder Defekt unterliegen und ausgetauscht werden müssen.

Doch wer um- oder nachrüsten will, merkt schnell: der aktuelle Markt bietet nur eine geringe Anzahl an hochwertigen Ersatzartikeln im erschwinglichen Preissegment an.

Genau aus diesem Grund hat Exal die neuen BE34+ Laufräder entwickelt. Mit einem Innenmaß von stolzen 34 mm eignen sich die eingesetzten Felgen perfekt für die Montage von Reifen mit einer Breite zwischen 57 mm und 75 mm und werden in den Größen 27.5″ und 29″ angeboten. Die neuen SHIMANO SLX Naben mit CENTER LOCK Bremsscheibenaufnahme sorgen für einen leichtgängigen Lauf, Felge und Nabe werden von 32 schwarzen Niro- Speichen vereint.


Mehr zum Thema E-MTB

swype-freqz-1-0-160

 

Aus Oldenburg und nicht nur für die Alpen: Neue E-MTB’s von SWYPE

 


Die Laufräder halten den hohen Belastungen im E-MTB-Bereich, die durch das große Systemgewicht und den anspruchsvollen Einsatzbereich aufkommen, dank der technisch fortgeschrittenen und stabilen Bauweise problemlos stand. Zudem punkten sie durch ein geringes Gewicht (810g Vorderrad 27,5″, 835g Vorderrad 29″) mit einer geringen rotierenden Masse, was für eine rasante Beschleunigung sorgt.

Des Weiteren kann zwischen einem Standard SHIMANO 11-fach Freilauf und einem 12-fach MicroSpline Freilauf gewählt werden. Damit eignen sich die Laufräder als preisgünstige Option, um auf das neue SHIMANO 12-fach System umzurüsten. Alle Vorder- und Hinterräder kommen im BOOST Standard mit 110 mm und 148 mm Einbaubreiten und passen sich dem aktuell bevorzugten Einbaustandard der Rahmenhersteller an.

Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 130,00 € für das Vorderrad und 160,00 € für das Hinterrad, ein kompletter Laufradsatz ist für eine UVP von 290,00 € erhältlich. Wer sich dem Laufradbau selbst widmen möchte, kann die BE34+ Felge für einen empfohlenen Verkaufspreis von 59,95 € pro Stück erwerben.

GR17

Darüber hinaus bietet Exal lagerfertig über Paul Lange & Co. einen Laufradsatz speziell für Renn- und Gravelräder mit Steckachse an. Zur Verwendung kommen die neuen SHIMANO RS470 Naben mit 12-mm-Steckachsen- und CENTER LOCK Aufnahme. Die GR17 Felge mit einer Innenweite von 17 mm überzeugt mit einer optimalen Balance aus Stabilität und Gewicht. 

Mit dem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis bei einem Satzpreis von 159,00 € eignet sich dieser Laufradsatz speziell für den anstehenden Ersatzbedarf bei Rennrädern und Gravelbikes mit Steckachse.


Mehr zum Thema Steckachse

Steckachse im Fokus

 

Ra(d)tgeber: Alles über die Steckachse

 


 

Werbung

Über Paul Lange & Co. OHG:

Die Paul Lange & Co. OHG ist eines der führenden Unternehmen der europäischen Fahrradbranche. Seit 1967 ist das im April 1949 gegründete Stuttgarter Unternehmen der deutsche Generalvertreter für SHIMANO Komponenten. Darüber hinaus vertritt Paul Lange & Co. weitere renommierte Fahrrad-Marken und ist verlässlicher, innovativer und kompetenter Partner des Fachhandels und der gesamten deutschen Fahrradindustrie.

[Text und Fotos: Paul Lange & Co. OHG]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis