test-tern-quick-haul-dog-house-mini-rechte-seite-160
Lasten E-Bike Lastenrad Tern

Genial für Hundehalter: E-Bike Tern Quick Haul mit Doghouse Mini.

Lesezeit etwa 9 Minuten

Test des kompakten Cargobikes Quick Haul mit spezieller Ausstattung für die Mitnahme des Hundes.

Das Quick Haul ist eines der neuesten E-Bikes von Tern. In der Länge zwischen dem Tern GSD und dem Tern Vektron gelegen schließt es eine Lücke, von der man nicht wusste, dass sie existiert. Das Lastenrad war mit Spezialzubehör für Hundehalter bei VeloStrom zu Gast.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-joey
Fachmann: Redaktionshund Joey

Hielt es dem kritschen Urteil von Redaktionshund Joey stand?

Tern Quick Haul P5i

Das Quick Haul wurde erst im Frühjahr 2022 vorgestellt. Es liegt vom Format her zwischen dem Tern GSD und dem Tern Vektron. Der offensichtlichste Vorteil: Das Quick Haul passt viel besser auf den Heckgepäckträger beim Auto.

Tern setzt beim Quick Haul auf einen Bosch-Antrieb der Performance-Line Serie. Der Antrieb zeigte sich im Test den Anforderungen gewachsen, soviel sei an dieser Stelle schon verraten. Die Bedienung gibt, Bosch-typisch, keine Rätsel auf.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-bosch-antrieb

Das Test E-Bike war mit einer 5-Gang-Shimano Nabe ausgerüstet. Das erschien mir zunächst unterdimensioniert. Aber tatsächlich kam ich, wohl auch dank des kräftigen Bosch-Antriebs, beladen meine Teststeigung hoch. Zwar nicht in Rekordzeit, aber es klappte. Trotzdem ist die 5-Gang-Nabe in bergigerem Gebiet als es das Rhein-Main-Gebiet ist, vermutlich weniger gut geeiget.

Gut: Es sind auch Versionen mit 7-Gang-Nabe sowie 8 oder 9-Gang Kettenschaltungen zu haben.

Tern-typisch ist das Quick Haul sehr üppig mit Montagepunkten für Flaschen oder Schlösser bestückt. Die Verarbeitungsqualität ist bis hin zum matten Lack sehr gut. Mittels des Speed-Lifters lässt sich der Lenker schnell an unterschiedliche Größen (Tern gibt 165 bis 195 cm an) anpassen.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-speedlifter

Dank eines zulässigen Gesamtgewichts von 150 kg sowie einer breiten Palette an modularen Anbauteilen lässt sich das Quick Haul  für vielseitige Aufgaben und Einsatzzwecke individuell konfigurieren.

Den Vorteil des langen Hinterbaus nutzt Tern für einen längeren Gepäckträger. Je nach Bedarf kann es so viel Gepäck oder einen Passagier transportieren – vom kleinen Kind bis zum leichtgewichtigen Teenager oder auch dem treuen Vierbeiner.

Das Testbike war mit dem “Dog House Mini”, dem “Softrate Mini” (englisch: crate = Hundehütte) dem “Dogroof Mini”, der “Office Bag” und den “Cargo Hold P37 Panniers” üppig für alltäglichen Einsatz ausgestattet. Besonders gespannt war ich natürlich auf das “Doghouse Mini.”

Video zum Test des Quick Haul mit dem Doghouse Mini

Tern Dog House Mini

Eines der Dinge, die ich an Tern so schätze ist das vielfältige, passgenaue und gut durchdachte Zubehör, mit dem die Bikes ausgestattet werden können.

Für Hundehalter ist natürlich die Möglichkeit, die Fellnase mitnehmen zu können besonders interessant. Neben dem bekannten Korb am Lenker, der eher nur für kleinere Hunde sinnvoll ist, bietet sich der Platz auf dem Gepäckträger an.

Tern hat passgenau für diesen Einsatzzweck das Dog House Mini im umfangreichen Zubehörprogramm. Das Tern Doghouse Mini besteht aus drei TeilenClubhouse-MiniSoft Crate Mini und Dog Roof Mini.

Clubhouse

Das Clubhouse ist die Basis, die auf dem Quick Haul auf dem Gepäckträger befestigt wird. Stabile Metall-Rundstäbe bilden einen sicheren und stabilen Rahmen. Die Montage ist nicht kompliziert, benötigte aber etwas Fingerfertigkeit. Das ist aber nicht tragisch, denn das Clubhouse wird wohl nur einmal montiert und bleibt dann am Fahrrad.

Soft Crate Mini

In diesen stabilen Rahmen wird das Soft Crate Mini eingehängt. Die Soft Crate Mini ist weich und flexibel. So kann sie einfach und schnell herausgenommen werden. Beispielsweise zur Reinigung (am Boden sind zwei geöste Löcher als Abfluß) oder auch zusammengelegt werden, wenn sie nicht benötigt wird. Die Soft Crate Mini bietet an einer Seite eine große Tasche für Leckerlies* oder Hundespielzeug und im inneren Platz für mittelgroße Hunde bis 13,5 kg.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-leckerlitasche

Der Vierbeiner sitzt dabei auf einem wasserfest kaschierten Kissen, dass mit zwei langen Klettverschlüssen am Boden sicher fixiert wird. Dieses Kissen deckt auch die Befestigungspunkte der beiden Leinen ab, die an den Enden mit Karabinerhaken versehen sind.

Die Leinen sind an gegenüberliegenden Enden befestigt, so daß dem Hund auch angeleint genügend Bewegungsfreiheit bleibt. So kann der treue Gefährte bedenkenlos angeleint werden, damit er nicht rausspringen kann, wenn es draußen interessanter ist als auf dem Gepäckträger.

Joey konnte sich mit seinen knapp 6,5 kg in dem für ihn sehr geräumigen Soft Crate Mini trotz der Leinen gut bewegen. Gleichzeitig aber, gut gesichert, nicht rausspringen, als er seinen Hundekumpel sah. Gerade bei den Geschwindigkeiten eines E-Bikes eine sehr gute Sache.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-kissen-sicherheitsgurt

Dog Roof Mini

Das Dog Roof Mini bildet den Abschluß des Doghouse Mini, ist aber nicht zwingend notwendig. Es wird mit stablen Klettverschlüssen ebenfalls am Clubhouse befestigt. Bei geschlossenem Verdeck lässt es Regen draußen oder sorgt dafür, dass der Hund drinnen bleibt. 

Das Verdeck lässt zwei unterschiedlich große Öffnungen zu. Die Reißverschlüsse läuft leicht und machen einen stabilen Eindruck. Clever gemacht ist die Befestigung des aufgerollten Verdecks mit einem kleinen Knebel. Joey war am liebsten in der Cabrio-Stellung, also voll geöffnet, unterwegs.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-oeffnungen-

Belüftung

Großzügige Bereiche an den Seiten von Dog Roof Mini und Soft Crate Mini bestehen aus Mesh-Gewebe um eine gute Luftzirkulation bei hohen Temperaturen und auch Sicht zu gewährleisten.

Nach dem Aufbau stand das Quick Haul mit geschlossenem Dach (natürlich ohne Joey) eine Weile in der Sonne, es waren rund 27 Grad. Nach etwa 30 Minuten konnte ich meine Hand kaum auf das schwarze Dach legen, jedoch war es im Inneren deutlich kühler – ein Zeichen, dass die Belüftung funktioniert. Trotzdem würde ich das Bike mit Joey nicht länger bei geschlossenem Verdeck in der Sonne stehen lassen.

test-tern-quick-haul-dog-house-mesh
Größzügige Mesh-Öffnungen gewährleisten eine gute Belüftung.

Das gesamt Doghouse ist sehr stabil und bleibt auch bei Gegenwind in Form. Jedoch habe ich es beim Transport des Tern Quick Haul auf dem Heckgepäckträger am Auto abgenommen. Ich denke für die hohen Geschwindigkeiten, die mit dem Transport auf dem Auto erreicht werden, ist es nicht geeignet.

Das Dog House Mini kostet rund 360€ (Stand 07/2022).

Tern Quick Haul: Fahrgefühl mit Hund

Das Tern Quick Haul ist länger als beispielsweise das E-Packr von Metz Mobility. Das kommt besonders der Fahrstabilität mit Beladung bei höheren Geschwindigkeiten entgegen: Länge läuft. Bei den Fahrten mit Joey war das kompakte Cargobike sehr stabil, obwohl Joey in Dog House Mini manchmal scheinbar spazieren ging.

Bei Einkauf beim Heimtierbedarfshandel meines Vertrauens konnte ich, zum Staunen von Kunden und Mitarbeiterinnen, je einen Sack Hundefutter und einige Leckerlies* problemlos in den geräumigen Cargo Hold P37 Panniers rechts und links unter dem Dog House Mini unterbringen.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-packtaschen-cargo-hold

Auch solchermaßen beladen machte das Quick Haul noch Spaß, auch die kräftigen Scheibenbremsen waren nicht in Verlegenheit zu bringen. Auch wenn ich natürlich mit Hund an Bord noch vorausschauender als sonst unterwegs bin.

*

Pendeln mit dem Quick Haul

Die sehr clever aufgeteilte Office Bag wird am Klickfix-Adapter vorn am Tern Quick Haul montiert. Deshalb ist sie schnell zur Hand.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-officebag

Dank der geräumigen Zuladungskapazitäten, 150 kg zulässigem Gesamtgewicht und der cleveren Verschlußmöglichkeit des Dog House können auch sperrigere Dinge sicher transportiert werden. Das macht auch einen Einkauf auf dem Weg vom Büro nach Hause problemlos möglich. Mit geschlossenem Dog House ist der Einkauf vor allzu neugierigen Blicken geschützt.

Die Cargo Hold P37-Taschen machen sich bei Nichtgebrauch schön schmal, sind aber dank des cleveren Verschlußsystems schnell einsatzbereit.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-rechte-seite

Fazit Test Tern Quick Haul

Das Tern Quick Haul schließt eine Lücke, die man vorher nicht wahr nahm. Besonders mit dem Dog House Mini ist es ein super praktisches, kompaktes Rad für Hundehalter, die ihren tierischen Begleiter sicher auf dem E-Bike mitnehmen wollen.

Redaktionshund Joey hat die Fahrten mit dem kompakten Lastenrad sehr genossen. Jedoch wollte er immer komplett offen fahren. Möglicherweise wäre das bei Regen anders gewesen, jedoch ergab sich diese Testmöglichkeit nicht.

Mir persönlich waren die 5-Gänge etwas zu knapp, obwohl ich “meine” Steigungen auch beladen meistern konnte. Daran hat wohl der kräftige Bosch-Antrieb auch einen guten Anteil. Besonders praktisch ist, dass das Quick Haul auf einen Autogepäckträger passt – was beim GSD nicht der Fall ist.

test-tern-quick-haul-dog-house-mini-auto-transport

Für das Quick Haul P5i spricht der günstigere Preis: Mit 3.499€ ist es fast 2.000€ günstiger als das GSD (Stand 07/2022). Das Geld kann man dann in das vielfältige und sinnvolle Zubehör investieren – und es bleibt noch was über.

Mehr Infos zum Tern Quick Haul gibt es auf hier der Website von Tern, mehr Informationen zum Dog House Mini sind ebenfalls auf der Website von Tern zu finden.

[Text:[at], Fotos: VeloStrom]

Transparenzhinweis: Das e-Bike wurde vom Hersteller kostenfrei und ohne Vorgabe zur Verfügung gestellt.

Werbehinweis für mit Stern (*) markierte Links
Es handelt es sich um Links zu Partnerseiten (sog. “Affiliate-Links”). Kommt nach dem Klick auf den Link ein Kauf zu Stande, erhalten wir eine Provison. Für dich entstehen keinerlei zusätzliche Kosten. Du hilfst uns aber dabei, VeloStrom weiterzuführen. Vielen Dank!

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis

2 Kommentare

  1. Guten Tag
    Danke für ihre sehr interessanten Artikel
    Ihr Artikel der letzten Wochen über den Tern Mini Doghouse war die Lösung für unser Hunde Problem – bestellt verbaut gefahren Genial – meine Frau fühlt sich damit sehr sicher den Hund problemlos zu befördern – ohne ihren Artikel hätten wir immer noch Unsicherheit beim Fahren
    Danke und weiterso
    Mit freundlichen Grüßen
    Frank Wilfried Fergen

    1. Hallo Herr Fergen,

      vielen Dank für Ihr tolles Feedback!
      Es freut mich wirklich außerordentlich, das mein Bericht über das Mini Doghouse weitergeholfen hat und Ihre Frau nun mit sicherem Gefühl mit Hund und EBike unterwegs ist!

      Ich wünschen Ihnen weiter viel Spaß mit dem Doghouse Mini und allzeit Gute Fahrt!

      Gruß
      Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.